Björn Höcke (der „Faschist“) in den Tagesthemen

Das ist solch´ ein Ereignis, dass sich u. a. WELTonline …

… bemüßigt sieht, darüber ausführlich zu berichten, zu bewerten, Ratschläge zu geben:

Mehr

Landtagswahl Thüringen

Nachdem das Ergebnis nunmehr sicher feststeht, …

… gibt es faktisch nur eine Option, bei der die CDU einigermaßen ungeschoren davonkommen wird.

Eine Koalition mit der AfD und Björn Höcke als Ministerpräsidenten und der FDP.
Mehr

Landtagswahl in Thüringen

Angesichts des noch vollkommenen offenen Ausgangs, …

… ob FDP und Grüne die 5%-Hürde schaffen, und der damit faktisch nicht bestimmbaren Sitzverteilung ist ein Spekulieren vollkommen unsinnig.

Ich beteilige mich deshalb daran nicht.

Allein die Tatsache, dass die AfD wohl über 13% gegenüber der letzten Landtagswahl hinzugewonnen hat,  zeigt, dass die Bürger sich auf Dauer nicht verschaukeln lassen. Diese Partei ist der absolute Wahlgewinner.

Gut so!

____________

Lesen Sie aktuell: Hier klicken

____________

Je mehr diffamiert wird, desto …

… stärker wird die AfD, werden die Wahlerfolge dieser Partei:

Sie kapieren es nicht, die Etablierten!

Ok, ich finde das gut so. Mit Argumenten kommen sie, die Etablierten auch nicht weiter. Es geht bachab. Es ist nur eine Frage der Zeit! Dann allerdings werden die so genannten ´Demokraten` – DDRokraten –  ihr wahres Gesicht zeigen: Mehrheiten werden nicht akzeptiert werden.

Im Namen des Guten, Wahren, Richtigen:

Bürgerkriegsähnliche Verhältnisse werden die Folge sein. 
Mehr

Wahlkampf in Thüringen

Wie der gutgedankliche Medien-Mainstream über den Wahlkampf in Thüringen berichtet.

Ein feines Beispiel bietet der Deutschlandfunk:

Bratwurst, Bier und Björn Höcke

Insgesamt 21 sogenannte Familienfeste haben die Rechtspopulisten in Thüringen für ihren Wahlkampf organisiert. Jedes Mal gibt es für die Besucher Bratwurst und Bier – und dazu die Reden von Björn Höcke – so wie in der Fußgängerzone von Sömmerda. Die AfD hat ihren Wahlkampf ganz auf ihn ausgerichtet.

Grün-kursives Zitat & kompletten Bericht lesen: Hier klicken

___________________________________

Das ist der Redaktion wohl …

durchgeflutscht, oder?

Mehr