220.000.000 € Pressesubvention futsch – Ein guter Tag für die Pressefreiheit!

Für die Verlegerverbände ist es ein Schock:

Quelle Grün-kursiver Text & kompletter Artikel

Die lang erwartete Presseförderung des Bundes, die sich auf 220 Millionen Euro belaufen sollte, fällt aus. Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Pläne kurz vor der Vollendung begraben. „Nach intensiver Prüfung der verfassungs-, haushalts- und beihilferechtlichen Umstände und nach sorgfältiger Abwägung aller betroffenen Interessen“ habe man entschieden, „das Programm zur Förderung der digitalen Transformation des Verlagswesens nicht weiterzuverfolgen“, teilte das Ministerium knapp mit.

Mehr

Ist der Mainstream noch ganz dicht? Oder schon autoritär-verblödet?

Meine Meinung: Er ist autoritär-verblödet!!

Dreiundfünfzig Schauspieler …

Mehr

Hans-Georg Maaßen will in den Bundestag

Mit dem in der Maskenaffäre gestürzten Abgeordneten

Mark Hauptmann (CDU) 

wird in Thüringen ein Platz für einen neuen Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2021 frei.

In diese Lücke stößt 

Ex-Verfassungsschutzpräsident Maaßen,

der, gemäß Tendenz-Bericht des Dlf unten, deshalb entlassen wurde , so die schöne Geschichte, weil er in Chemnitz keine Hetzjagden gegen Ausländer feststellen konnte. Hier das Video mit den angeblichen Hetzjagden plus umfassende Infos zu ´Chemnitz 2018`.

Mehr

Zensur, Zensur, Zensur – Wie früher beim Führer, bei Stalin oder Mao … und natürlich Mielke

Grün-kursives Zitat und kompletten Artikel lesen

Der Youtube-Kanal des auch aus der Bundespressekonferenz bekannten Journalisten Boris Reitschuster wurde für eine Woche gesperrt, nachdem er von der Corona-Demo in Stuttgart berichtet hat und dort verschiedene Interviews führte. Diese unverhohlene Zensur erinnert ihn an seine Zeit in Moskau und ist eine Schande für unsere Demokratie. So etwas kann früher oder später jeden von uns treffen – es ist nur eine Frage der Zeit. Deshalb stellen wir Boris Reitschuster hier diesen Platz zur Verfügung. Andere Medien üben sich derweil schadenfroh im „Silent Treatment“. Kollegiale Solidarität? Weitgehend Fehlanzeige. Hier sein Bericht:

Mehr

Artikel zum Sonntag, 28.3.2021: Der Dlf berichtet über eine Studie zu Nachrichtenkompetenz

Am 23.3.2021 heisst in den Nachrichten des Dlf um 8:00 Uhr u. a.:

Die Stiftung Neue Verantwortung ist ein Institut, das von etlichen anderen Institutionen und Unternehmen finanziert wird. Ziel: Unabhängigkeit. 

Mehr

Corona – aktuell: Die Demo in Kassel 20.3.2021

Die Leute wehren sich – und das ist gut so. 

Ich sehe kaum einen Unterschied zwischen dem Niederknüppeln von friedlichen Demonstraten in Russland oder hier in Kassel, Deutschland.

Meine Meinung. 

Boris Reitschuster dokumentiert:

Mehr

Reitschuster: Meinungsfreiheit nach youtube – gusto ?!

Der aktuelle Stand des Reitschuster-Klageweges wegen der Zensur des Bhakdi-Videos:

Quelle

Wichtig – Schauen/hören Sie sich unbedingt das von youtube zensierte Gespräch an.

Sehen Sie das zensierte Video hier. Falls es wieder gelöscht sein sollte: Die von mir aufgenommene Tonspur.

Das Gespräch wurde 2020 zu einem Zeitpunkt geführt, als das Virus praktisch nicht mehr virulent war. Die Aussagen, die Prof. Bhakdi macht, führen die komplette Corona-Strategie der Bundesregierung ad absurdum.

Genau deswegen wurde es auch gelöscht.

Manipulation aktuell: Dlf würgt Aussage über AfD ab!

Dlf würgt Aussage des Politikwissenschaftlers Stecker

…über die AfD ab und vertagt sie auf einen Zeitpunkt nach den Wahlen.

Abwürgen (21 Sekunden):

Vertagen auf einen Zeitpunkt nach den Wahlen (15 Sekunden):

Quelle der beiden Ausschnitte: Dlf 13.3.2021, Morgenmagazin, Interview mit Dr. Christian Stecker

Das ist vor allem deshalb bemerkenswert, weil die AfD sowohl in Rheinland-Pfalz, als auch in Baden-Württemberg wegen Corona vor dem jeweiligen  Verfassungsgerichtshof (Berichte: RPBW) geklagt hat.

Eine feine Leistung des ÖRR, des deutschen Staatsfunks.

So geht Manipulation des Wahlvolks

AfD und der Verfassungsschutz: Das wird die Partei stärken, …

… denn die Vorwürfe sind lächerlich. 

Das Verfahren, dass die AfD vor Gericht anstrengen wird, wird die Partei in den Medien halten und genau diese Lächerlichkeit der Vorwürfe in die Öffentlichkeit tragen. 

In den Aachener Nachrichten heißt es zum Beispiel:

Mehr