Corona in den USA – Pandemie oder Panikmache?

In den bundesdeutschen Medien …

… wird regelmäßig mittels Summierung der absoluten Zahlen positiv Getesteter der Eindruck erweckt, dass die Vereinigten Staaten in der Corona-Pandemie untergehen. Nur Präsident Trump sei vollkommen uneinsichtig und setzt seine Landsleute der Krankheit uneingeschränkt aus.

Mehr

Annabel Schunke – Struktureller Rassismus

Vorab:

George Floyd wurde nicht von Polizisten ermordet. Er starb im Krankenhaus. Er hatte Drogen im Blut und war ein Verbrecher: Hier klicken

Für alle, die wirklich interessiert sind: Rede Donald Trumps u. a. zum Tod George Floyds auf Deutsch

Mehr

Dlf – Gesinnungsfunk: Subtile Hetze gegen Donald Trump

Am frühen Morgen kommt am 27.6.2020 der „Bericht“ aus den USA:
Mehr

E-Mail an den Dlf: Ist sie „eifernd“? Ist die Montage „komplett daneben“?

Diese E-Mail habe ich am 25.6.2020 an den Deutschlandfunk und einige wenige Personen im CC gesendet:

Mehr

Erstmalige Erwähnung der aktiven Corona-Fälle in der ZDF-Heute

In dem Bericht der ZDF-Heute-Nachrichten …

… vom 9.6.2020 wird  – selbstverständlich – weiter der Corona-Teufel an die Wand malt.

Insbesondere die Virologin sollte sich ob ihrer Aussagen in Grund und Boden schämen. Sie redet wider besseren Wissens oder ist komplett ahnungslos!

Mehr

Totschlagargumente

Mehr

Was ist rechtsextrem? Das Tragen von Lederhosen!

Das ist jedenfalls so, wenn man Tobias Armbrüster

… vom Dlf Glauben schenkt: 

Mehr

Corona – Was ist eigentlich mit Schweden?

Kein Shutdown, keine Grenzschließung, keine Kontaktverbote.
Grün-kursives Zitat & kompletten Bericht lesen: Hier klicken

Schweden ist in der Corona-Krise einen liberalen Sonderweg gegangen. Selbst Schulen und Restaurants blieben offen. Doch auch dort sinken die Infektionszahlen – und für die zweite Welle hat Schweden nun womöglich einen enormen Vorteil.

Mehr

Bundestag 23.4.2020: Corona-Debatte – Zwei hervorragende AfD-Beiträge

Bundeskanzlerin Merkel gab eine Regierungserklärung ab.

 [Sie] verteidigt die in der Coronakrise beschlossenen Einschränkungen und wirbt um Verständnis bei den Bürgern. In ihrer ersten Regierungserklärung zur Coronapandemie sagte die Kanzlerin am Donnerstag, 23. April 2020, im Bundestag, die getroffenen Vorkehrungen seien unvermeidbar, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern und das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. …

Angela Merkel, Bundeskanzlerin:

… Sie räumte ein, dass die Kontaktbeschränkungen für die Wirtschaft und die Bevölkerung schwer zu verkraften seien. Es müsse jetzt aber alles unternommen werden, um die Ansteckungen zurückzudrängen und erreichte Erfolge nicht zu gefährden. Von der Opposition kam teilweise Kritik am Krisenmanagement der Regierung und die Forderung, so bald wie möglich eine weitere Öffnung von Wirtschaft und Gesellschaft zu ermöglichen.

Mehr