Claudia Roth meint …

Die Grünen-Politikerin Roth …

Quelle grün-kursives Zitat

… hat die Entscheidung ihrer Partei verteidigt, im Wahlkampf eine eigene Kanzlerkandidatin aufzustellen.

Von diesem historischen Anspruch lasse man sich durch die Schlammschlachten der vergangenen Wochen nicht abbringen, sagte Roth im Deutschlandfunk (Audio-Link). Beim Parteitag am Wochenende sei mit mehr als 98 Prozent eine überragende Zustimmung für die Kanzlerkandidatin Baerbock und den Co-Vorsitzenden Habeck deutlich geworden. Von gesunkenen Umfragewerten lasse man sich nicht abschrecken, betonte Roth. Es habe noch nie eine so starke Wechselstimmung gegeben wie jetzt. Die Partei halte zusammen und versuche sich an der „Battle Grün gegen Schwarz“.

________________________________

Das Interview des Dlf mit Claudia Roth vom 14.6.2021

________________________________

Die Grünen hatten auf ihrem Parteitag zudem ihr Wahlprogramm beschlossen. Darin wird ein Klimaschutz-Sofortprogramm gefordert. So soll das deutsche Klimaziel für 2030 angehoben werden – auf eine Reduzierung der CO2-Emissionen um 70 Prozent. Darüber hinaus soll unter anderem der gesetzliche Mindestlohn auf zwölf Euro angehoben werden und der Spitzensteuersatz auf bis zu 48 Prozent steigen.

Diese Nachricht wurde am 14.06.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Preradovic zur Impfung von Kindern

Die Regierungen in Deutschland und Österreich …

… sind wild entschlossen, jetzt auch Kinder ab 12 Jahren durch zu impfen. Aber ist das wirklich sinnvoll und vor allem verantwortbar? Nein, sagt die Ärztin Dr. Maria Hubmer Mogg. Dafür seien die Studiengruppen bislang zu klein und zu kurz. Das Risiko sei wahrscheinlich größer als der Nutzen. Außerdem sei es unverantwortlich, Kinder zu impfen, um andere vulnerable Gruppen zu schützen.

Quelle

Mehr zum Thema

Max Otte im Dlf-Interview am 2.6.2021

Die sogenannte Werteunion …

Grün-kursives Zitat & komplettes Interview lesen

… hat seit kurzen einen neuen Vorsitzenden: Der Ökonom und Kritiker der Euro-Rettung Max Otte hatte in der Vergangenheit Sympathie für die AfD geäußert und Rechtsextremismus verharmlost. Unter anderem hatte er auch für eine Zusammenarbeit der CDU mit der AfD geworben. …

 

Mehr

STIKO – Prof. Mertens: Impfung von Kinder fragwürdig

Eine Einladung zu einem Webinar am 1.6.2021, 20:00 Uhr 

Familie & Kinder in der Pandemie

finden Sie nach dem Artikel 

_____________

Er könne nicht ausschließen, …

Mehr

Franziska Giffey- Erst Rücktritt als Ministerin, dann Kandidatur als Regierende: Ein schlechter Witz, nein, sorry, kackfrech!

Kann man so sehen:

Mehr

 

Die Göre und der Kanzlerkandidat …

… der CDU/CSU, Armin Laschet 

Bei Anne Wills Sonntags-Talk begab am 9.5.2021 sich folgendes:

Mehr

 

Grüne Verbotsorgie & Strategiewechsel in der Stromversorgung

Dr. Martin Vincentz (AfD) ist nicht bange, …

Mehr

WELTplus*: Stefan Austs Meinung zur Regierung – Kurz und knackig!

Quelle Text & kompletten WELTplus-Artikel mit allen Verweisen und Kommentaren lesen
Ob Masken, Impfstoff oder der Umgang mit Geimpften:

In der Corona-Pandemie reagiert die Regierung erst spät auf voraussehbare Szenarien. WELT AM SONNTAG-Herausgeber Stefan Aust erkennt darin ein Muster. Wie bei vielen Krisen zählen die Jüngeren für ihn zu den größten Verlierern.

Mehr

WELTplus* online: Die Apokalyptiker von Karlsruhe

Das Bundesverfassungsgericht sorgt …

… mit seinem Urteil dafür, dass über Klimapolitik immer einseitiger diskutiert wird. Alles dreht sich nur noch um den Schaden, den wir durch unseren Lebensstil anrichten. Technische Lösungen – wie in China – ignorieren die Richter. Eine Einordnung.

Mehr

Wieder mal Deutschland – Ein totalitärer Albtraum wird wahr … #2

Ein Richter* bringt einen Meilenstein der Analyse:

Haben Sie eigentlich auch Blumen oder einen Kranz zur Beerdigung geschickt? Sie wissen nicht, von welcher Beerdigung ich spreche? Ich rede von der Beerdigung des Grundgesetzes. Denn das Grundgesetz, das bislang in Deutschland galt und das ich als Jura-Student gründlich gelernt habe, wurde zu Grabe getragen. Es war kein lauter Militär-Putsch mit Toten und Verletzten, sondern ein ganz leiser, stiller und sich „normal“ gerierender Abschied, in etwa so wie der Abschied von Prinz Philip in Großbritannien. Dieser Abschied, eigentlich ein Staatsstreich, wurde betrieben und durchgeführt von den eigenen Institutionen des Staates. Wie komme ich zu dieser Behauptung?

Mehr