Artikel zum Sonntag 17.9.2017: Was ist ein Nazi?

Gerne und immer wieder werden in Medien…

und öffentlichen Äußerungen von Politikern* Begriffe aus der Sprachgiftkiste nicht nur der Antifa verwendet, um die AfD und deren Protagonisten, um verhasste Konkurrenten im politischen Geschäft zu diskreditieren.

Nazi, Rassist, völkisch sind sehr beliebt. Rechtspopulist, rechtsextrem, rechtsradikal, rechts gehören auch dazu.

Ziel ist den Bürger so zu verschrecken, dass er die AfD nicht wählt.  Man will ja nicht „rechts“ sein.  

Das Verschrecken gelingt …   und wiederum nicht.

Wenn man von einem Wählerpotential von 40% für die AfD ausgeht, werden etwa 30% von der Wahl der AfD auch durch solche Diskreditierungen abgehalten.

Je öfter, je offensichtlicher, je näher vor der Wahl die faktisch grundlosen Anschuldigungen wiederholt werden, desto mehr potentielle AfDWähler durchschauen das perfide Spiel. Und werden zu echten AfDWählern. Das Ansteigen der Zahl der Menschen, die sich jetzt kurz vor der Wahl in Umfragen zur AfD bekennen, belegt diesen Sachverhalt sehr schön.

Bleibt die Frage, ob nicht doch ein Großteil der AfD-Parteigänger sogenannte „Nazis“ sind.

Was aber ist ein Nazi?

Marco Rose muss der Rassismus ausgetrieben werden

Im Zusammenhang mit dem Rasen auf …

… deutschen Autobahnen hat Marco Rose eine strikte Meinung:

Kommentar lesen: Hier klicken
Wieso nur den Deutschen?

Nicht nur deutsche Autofahrer fahren schnell, oft zu schnell. Auch Menschen aus aller Herren Ländern, auch Cem, Ali und Mahmud tun das.

In Deutschland, auf der Autobahn.

So eine Gelegenheit lässt sich ein Mensch mit Guten Gedanken wie Marco Rose  nicht entgehen. Mal kräftig auf ´die` Deutschen einhauen. Da macht das Hetzen Spaß.

„Zuwanderern muss das Klauen ausgetrieben werden.“
Wäre das möglich? Niemals!

Hier dient der blöde Spruch von den Zuwanderern auch nur zum Vergleich.

Aber bei ´den` Deutschen:

Normal, kein Aufschrei, nehmen wir hin, oder?

Ich nicht! Deshalb dieser Artikel.

__________________________________________

Ich persönlich befürworte 130 km/h auf Autobahnen generell und fahre auch heute nicht schneller, wenn ich mir mal ein Auto z. B. für den Urlaub leihe (Cambio). Ich besitze nämlich kein eigenes.

Ausnahme: Manchmal beim Überholen, da fahre ich schneller: Wuschhhh!

__________________________________________

Hohe Wellen wegen SPD-Politiker

Quelle: Hier klicken

Schließlich habe der SPD-Politiker (Johannes Kahrs) 2013 selbst formuliert: „wir wollen ja alle die merkel entsorgen und besser regieren“. Quelle: Hier klicken

Halt, Fehler !

Das, was Johannes Kahrs 2013 wohl in Sachen Merkelentsorgung (siehe oben rechts) getwittert hat, war kein Thema in deutschen Medien.

Bildquelle: Ausschnitt aus Hart-aber fair Video. Zum Video: Hier klicken

Deshalb reden wir jetzt vom Entsorgen Herrn Gaulands.

Der ist schließlich in der AfD. Und das ist böse, weil die AfD böse ist.

Deshalb jetzt der mediale Aufschrei.

Und auch ein Tribunal bei Hart-aber-fair .

Doch der Schuss ging nach hinten los.  Zwar sind die Printmedien fast alle auf „Linie“. Doch der Bürger muckt.

Zu Recht.

Was sich Frau Özoguz regelmäßig – u. a. Impulspapier –  leistet, was im praktisch „Leugnen“ einer Deutschen Kultur gipfelt, ist kaum Thema im medialen Mainstream.

Da wurde es Zeit, dass ein Politiker die Diskussion provoziert.

Mit vollem Erfolg.

___________________________________________

Thema „Entsorgung“ und die Anzeige von Richter Fischer: Hier klicken

___________________________________________

Linksextreme Internetseite verboten

__________________________________________

Wichtig: Heute ab 17:00 Uhr auf www.mediagnose.de klicken!*

__________________________________________

Allein, das Verbot wird nichts nutzen!

Bereits vor einiger Zeit habe ich mich im Zusammenhang mit einem widerrechtlich gehackten Chatprotokoll der AfD mit der linksextremen Plattform  ´linksunten` beschäftigt.

Damals waren sich z. B. WELT & FAZ nicht zu schade, mittelbar auf Infos dieser äußerst fragwürdigen Quelle zurückzugreifen, ja sogar nachweislich falsche Infos zu verbreiten.

Es ging ja um das „Gute“ und gegen die AfD. Da braucht es keine Recherche.

Nun verbietet der Innenminister die Seite

https://linksunten.indymedia.org/

Klicken Sie auf den Link und urteilen Sie selber, ob es etwas nutzen wird.

___________________________________________

*Ab heute 17:00 Uhr:

„Umweltbundesamt & Bundesumweltministerium manipulieren mit falschen Zahlen“

So lautet der Titel des Artikels zum Sonntag vom 27.8.2017, der heute um 17:00 Uhr auf www.mediagnose.de  erscheint.

Erfahren Sie, wie plump Bevölkerung, Politiker und Medien, aber auch Gerichte in Sachen Luftverschmutzung durch NO2  hinter die Fichte geführt werden.

____________________________________________

Das Märchen von der Luftverschmutzung …

… in deutschen Städten durch Stickstoffdioxid

Neuauflage 2.0 aufrufen: Hier klicken

 

So lautet der Titel einer Analyse, die ich im Rahmen einer Aufforderung des Umweltbundesamtes erstellt habe.

Sie können die Analyse  rechts aufrufen und auf Ihren Rechner laden. Dann funktionieren auch die Verlinkungen*:

__________________________________________

*Sollten die Verlinkungen der PDF dennoch nicht funktionieren – kann je nach Reader so sein – , kopieren Sie diese einfach in ihren Browser.

___________________________________________

Bisherige Artikel zum Thema Diesel & NO2: Hier klicken

Bisherige Artikel Bundesumweltamt: Hier klicken

___________________________________________

Der Biedermann

Zum Wochenende wird es Krawall geben.

Vergrößern: Hier klicken

Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Statt einen Aufruf an die so genannten Demonstrantenfür mich sind es weitgehend  Umweltterroristen – mit der dringenden Forderung nach Einhaltung von Recht und Gesetz zu bringen, darf ein Biedermann an prominenter Stelle seine fragwürdige Meinung präsentieren.

Braunkohle mag ja out sein*, doch rechtfertigt diese Ansicht in keiner Weise, was sich am Wochende abspielen wird.

___________________________________________

*Ich persönlich halte die gesamten Kohle-Ausstiegsszenarien ohnehin für vollkommenen Unsinn. Zumindest was die CO2 – Ersparnis anbelangt. China z. B. darf 2030 seinen CO2- Ausstoß erhöhen massiv erhöhen.

Allein diese erlaubte  Erhöhung über einen Zeitraum von 14 Jahren macht ein mehrfaches des gesamten CO2- Jahresausstoßes Deutschland aus.

___________________________________________

Mehr zum Thema CO2 und Klima: Hier klicken

___________________________________________

 

Gamescom: Eine etwas naive Sicht der Dinge

In Köln ist Gamescom.

Da gibt es natürlich ein Rahmenprogramm.

„Puppen, Lego, Super-Mario: Die Kölner Ausstellung „Im Spielrausch“ erkundet

Interview lesen/hören: Hier klicken

die Faszination und die Schattenseiten des Spielens. „Das Computerspiel wird gern als Sündenbock genommen“, sagte Kurator Benjamin Beil im Dlf. Aber: Man könne sich im Computerspiel genauso verlieren wie im Theater.“ Quelle: Bericht rechts

Das Relativieren von der Gefahr die von Computerspielen ausgeht, ist einfach nur naiv.

Wenn denn nur Computerspiele von den Altersgruppen gespielt würden, für die sie zugelassen sind, mag die Meinung vielleicht gelten. Doch wieviele Kinder spielen Spiele, die erst ab 16 oder 18 zugelassen sind. Aber auch dem Medium Computer an sich wohnt ein starker Suchtcharakter inne.

So ist das unmittelbare Erfolgserlebnis am PC, der Spielebox für viele Menschen sehr verführerisch und suchtfördernd.

Sucht nach Wiederholung eben.

__________________________________________

Weiterer Artikel zum Thema: Hier klicken

__________________________________________

General Lee, die Denkmäler, die politische Korrektheit

Eine Anpassung von historisch üblichem Denken…

… an das angeblich richtige der Neuzeit mittels Geschichtsklitterung und Schleifen von alten Denkmälern ist m. E. höchst verwerflich. Dann müssten – um einen Vergleich zu bringen – viele alte Bauwerke allein aus Brandschutz- und Klimaschutzgründen abgerissen werden.

Wenn es denn nicht mehr passt, wie z. B. im Osten mit den Marx-, Lenin-, Engelsstatuen, sollten diese museal ´verwertet` werden. Ungarn z. B. macht das.

General Lee wird politisch instrumentalisiert.
Bericht lesen: Hier klicken

Von einer Linken, die nichts gelten lässt, außer ihre eigenen, angeblich richtigen Ideen und Guten Gedanken.

Das Tragische ist, dass eine friedliche Demo von friedlichen Bürgern gegen den Abriss des Denkmals hier in den Medien überhaupt nicht angekommen wäre. So ist wenigsten eine Diskussion in Gang gekommen.

Wobei ich zum Tod der Demonstrantin in Charlottesville anmerken möchte, dass dies m. E. die Wahnsinnstat eines Wahnsinnigen war. Möge er niemals mehr in die Freiheit gelangen.*

Kommentar lesen: Hier klicken

Oben rechts lesen Sie einen Artikel der FAZ, der sich mit General Lee auseinandersetzt.

Links kann der aktuelle Kommentar von Roger Köppel, Chefredaktor der Schweizer Weltwoche und Mitglied des Schweizer Parlaments, aufgerufen werden.

____________________________________________

Donald Trump und Charlottesville: Hier klicken

Rechtsextremisten in den USA: Hier klicken

____________________________________________

*Was ich überlebenden islamischen Attentätern ebenfalls wünsche.

____________________________________________

Die Verunglimpfung der AfD

Der  Zeitgeist weht links. Und grün*.

Zumindest da, wo die Menschen sitzen, durch die sich dieser Zeitgeist manifestiert.

In weiten Teilen von Medien und Politik.

Da kann und darf es nicht sein, dass womöglich eine Partei** Aufwind bekommt, die die Ansichten und Werte vertritt, die vor 15 Jahren z. B. noch Bestandteil der CDU waren. Wo doch gerade die Menschen mit Guten Gedanken, die den Zeitgeist gestalten, der festen Überzeugung sind, dass eben diese Guten Gedanken, dass ihre Meinungen und Ihr Wissen absolut und richtig ist***.

Dass Menschen, Parteien, Organisationen, z. B. die ´Identitären`, die eine andere Meinung, andere Gedanken oder auch ein anderes Wissen haben, dass diese Menschen dann natürlich in den Augen der Menschen mit Guten Gedanken ´böse` sind, leuchtet ein.

Der Bezug zum Dritten Reich ist schnell hergestellt. Verkörpern  „Nazis“, heute gerne „Neonazis“ genannt, doch das absolut Böse****.

Dabei ist die Menge der Leute, die Konzentrationslager zwecks Vernichtung von Menschen bauen wollen, die einen Dritten Weltkrieg anzetteln wollen, um ein Großdeutsches Reich zu installieren, die Menge dieser Leute ist – glauben Sie mir – sehr gering. Und mit Sicherheit nicht in der AfD oder bei den Identitären zu finden.

Nicht mal Donald Trump will das. Und das will ja schon was heißen. Was man so alles über ihn liest.*****

Dennoch, der Bezug wird immer wieder und gerne hergestellt. Das passt halt so gut und es geht ja schließlich um die Gute Sache. Für die Gute Sache ist schließlich alles erlaubt, oder?

Weiter lesen

Donald Trump und die radikale Rechte

Die Aussagen Donald Trumps …

Bericht lesen: Hier klicken

zu den Vorgängen in Charlottesville sind bevorzugtes Thema in den bundesdeutschen Medien. Auch die FAZ setzt dazu einen Bericht in die Online-Welt.

Die hässliche Verunglimpfung Donald Trumps als „Culprit“ = Täter auf dem Plakat der Demonstranten, das Zitat „Ein Präsident, der Terrorismus toleriert“ als Artikelüberschrift und ein m. E. ziemlich tendenziöser „Anti-Trump-Inhalt“ des Berichtes sind vielleicht vieles, doch eines ganz sicher nicht:

Objektive Berichterstattung. Im Gegenteil.

Unterschwellig wird die unter Journalisten weit verbreitete Anti-Trump-Einstellung auch vom Autor des Berichtes oben rechts, Roland Lindner, kolportiert.

Anders sehen es z. B. der Autor dieses Blogartikels, der seine Meinung der FAZ kundgetan hat und auch andere Leser des Artikels. Hier ein Auszug:

Unten sehen Sie den Beginn der Ausschreitungen in Charlottesville.

  • Wer hat denn angefangen?
  • Wer stellt sich den zugegeben ´unappetitlichen` rechten Demonstranten in den Weg?
  • Wo ist die Polizei?

___________________________________________

Zum Wochende wird sich der Autor mit den Hintergründen der Demonstrationen in Charlottesville ausführlich beschäftigen.

Folgende Punkte werden Thema sein:

  • Wer war General Lee?
  • Wer hat das Schleifen des Lee-Denkmals initiiert?
  • Wer oder was ist die radikale Rechte in Amerika?
  • Hat die rechte Bewegung wirklichen Einfluss?
  • Was hat Donals Trump damit zu tun?

___________________________________________