Werner Bläser – Unser Mann in der Schweiz meint …

Wie ich gerade lese, …

Mehr

So sehen es die anderen – Ungarn & LGTB …

Der Bestseller-Autor der „Benedikt-Option“ …

… und leitende Redakteur des American Conservative, Rod Dreher, beklagt in einem Beitrag für das US-amerikanische Magazin die „Verleumdung“ des neuen ungarischen Gesetzes, mit dem eine Werbung für Homosexualität und Transgenderismus, die sich an Kinder und Jugendliche richtet, untersagt werden soll.

Mehr

Artikel zum Sonntag, 4.6.2021: Die Regenbogenfahne & ihr Hintergrund

Der Juni ist für die LGBTQIA+-Bewegung der Pride Month [Monat des Stolzes], …
Mehr

 

NZZ: Das ätzende Gift …

Warum nur löst ein Sternchen solche Debatten aus?

Grün-kursiver Text & alle Verweise, Kommentare

Gewiss, es ist hässlich und verschandelt das Schriftbild. Aber das ästhetische Argument wäre genauso naiv wie der Glaube, ein Zeichen allein führe zur Gleichstellung der Geschlechter.

Hinter dem Gendersternchen lauert etwas anderes, viel Fundamentaleres. Sprache ist ein Herrschaftsmittel. Wer bestimmt, was gesagt oder geschrieben werden darf und in welcher Form, hat Macht über die Gesellschaft.

Mehr

Wolfgang Thierse sollte aus der SPD austreten!

Der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse
Grün-kursives Zitat & kompletten Bericht lesen: Hier klicken

… hat der Parteivorsitzenden Saskia Esken seinen Austritt aus der SPD angeboten. Das geht aus einem Schreiben Thierses hervor, aus dem mehrere Medien zitieren. Zuvor war der SPD-Politiker wegen angeblich rückwärtsgewandter und „beschämender“ Äußerungen von Esken und dem stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Kevin Kühnert gemaßregelt worden.

Hintergrund des Konflikts sind Äußerungen Thierses gegen eine rechte, aber auch linke „Cancel-Culture“, die er in einem Beitrag für die F.A.Z. erläutert hatte. Thierse hatte unter anderem geäußert: „Menschen, die andere, abweichende Ansichten haben und die eine andere als die verordnete Sprache benutzen, aus dem offenen Diskurs in den Medien oder aus der Universität auszuschließen, das kann ich weder für links noch für demokratische politische Kultur halten.“ 

[…]

_______________________

Hintergrund des Skandals: Hier klicken inkl. einer dezidierten Meinung von mir, Rüdiger Stobbe.

_______________________

Meilenstein: Wolfgang Thierse (77) zu Gender & Rassismus & Blackfacing

Da hat der alte, weiße Cis-Mann Thierse aber was geschrieben:
Mehr

Gender: Da sage noch einer, Frauen und Männer seien ein soziales Konstrukt

Allein die Stimmen!

Mehr

Gender – Transgender – Mann und Frau & der Bundestag am 17.12.2020

In England ist eine linke Feministin …

… Suzanne Moore, beim Guardian aus freien Stücken als Kolumnistin ausgeschieden, weil dieser ihr nicht den Rücken gestärkt hat. Sie meinte eigentlich nur, dass sie eine Frau und kein soziales Konstrukt sei. Da war aber was los bei den Transgendern, die alles nur soziale Konstrukte sind.

Hören Sie den Bericht des Dlf vom 18.12.2020:

Mehr

Abtreibungskreuze

In Deutschland wäre die Hölle los:

Mehr