Höcke-Hausdurchsuchung: Wie bei den Nazis und der Stasi

Ein dem Staat nicht genehmer Mensch wird drangsaliert:  Weil er ein Bild von einer Schlepperin* (Carola Rackete) mit der Beischrift „Ich habe Folter, sexuelle Gewalt, Menschenhandel und Mord importiert„ als Post verbreitet hat. 

Umweltterroristen Update 67: War es der rechte Stroßtrupp Höcke?

[…] Die Aachener Polizei erklärte gestern, … … dass unter den linksextremen Waldbesetzern und Teilen ihrer Unterstützer die Theorie vertreten werde, dass beide Brände Anschläge [Es brannte auch noch ein Mahnwachenzelt ab] rechtsextremer Gruppen seien. Hinweise dafür fand die Polizei bislang nicht. Auch ein Zeuge, der den Brand der Mahnwache entdeckt und gemeldet hatte, hatte … „Umweltterroristen Update 67: War es der rechte Stroßtrupp Höcke?“ weiterlesen

Schweizer WELTWOCHE: Dr. Hockertz zu …

Corona – Impfrisiken Artikel lesen: Hier klicken Wir danken der Schweizer WELTWOCHE für die Überlassung des Artikels! ____________________________ Abonnementsangebote der Schweizer WELTWOCHE: Hier klicken Wenn Sie bei readly.com eingeschrieben sind, können Sie die Schweizer WELTWOCHE ohne zusätzliche Kosten wöchentlich lesen, ebenso wie z. B. die WELT am Sonntag, Tichys Einblick print, Tacheles  und vieles, vieles … „Schweizer WELTWOCHE: Dr. Hockertz zu …“ weiterlesen

Björn Höcke – Rede zur Rettung der Automobilindustrie

Quelle: Hier klicken ____________ Markus meint: Höcke ist doch so böse! Schließlich ist jeder, der heute nicht stramm links und grün ist und glühender Merkel-Fan ja fast schon ein Nazi! Und was macht eigentlich das Drei-Liter-Auto? Warum wollen die grünen Weltenretter davon so nichts wissen? Weil die Grünen die schlimmsten und auf jeden Fall die … „Björn Höcke – Rede zur Rettung der Automobilindustrie“ weiterlesen

Darf Björn Höcke lt. Gericht Faschist genannt werden? Nein!

Das hörte man immer wieder im Zusammenhang mit … der Person Björn Höcke: ´Der Mann dürfe lt. Gericht Faschist genannt werden.` Meine Ausführungen dazu finden Sie hier. Nun hat endlich auch das Landgericht Hamburg klar gestellt, dass die Meinungsäußerung auf einem Plakat, dass Björn Höcke ein Faschist sei, zulässig ist, dass das Gericht aber Herrn … „Darf Björn Höcke lt. Gericht Faschist genannt werden? Nein!“ weiterlesen

Skandal: Höcke-Jugend

Dürfen sich Mitglieder einer örtlichen Jugendorganisation der AfD … Höcke-Jugend … nennen? Warum denn nicht? Oder glaubt irgendjemand, Björn Höcke wäre auch nur in irgendeiner Weise mit Adolf Hitler zu vergleichen? Denn da liegt ja angeblich der Skandal: Da baut ein Björn Höcke so etwas wie „seine“ Jugend, die HJ, auf.  Wirklich? Das ist sowas … „Skandal: Höcke-Jugend“ weiterlesen

Artikel zum Sonntag, 3.11.2019: „Faschist“ Björn Höcke und mehr

Am 28.10.2019 gab es eine Pressekonferenz … … der AfD zum Anlass der Landtagswahlen in Thüringen. Björn Höcke, Alexander Gauland und Jörg Meuthen stellten sich den Fragen der Journalisten. Auf einen besonderen Aspekt möchte ich hier genauer eingehen.