Artikel zum Sonntag, 3.5.2020: Power-to-X

Das Zauberwort heißt “ grüner Wasserstoff“

Der Deutschlandfunk widmet dieser Form eines  tertiären Energieträgers ein halbstündiges Feature. Zur Herstellung von Wasserstoff ist der sekundäre Energieträger „Strom“ notwendig. 

Mehr

 

 

Die so genannte Dürre

Am 21. April 2020 habe ich bereits über die so genannte 

Dürre

geschrieben. Ergänzen möchte ich diesen Artikel durch Interview, welches

Andreas Marx

dem Dlf gegeben hat:

Mehr

Die Polarstern – der Nordpol – die Schmelze

[…] Interessanterweise verweist der Spiegel-Artikel

Mehr

NO2 – Diesel – Corona

Die Wirtschaft, der Autoverkehr, die menschlichen Aktivitäten insgesamt…

… haben in den letzten Wochen erheblich nachgelassen.

Es ist im Prinzip das Szenario, welches sich unsere menschgemachten Klimawandelfreunde und Energiewender wünschen.

Ein weitgehend deindustrialisiertes Deutschland

Wie sieht es denn nun aus, mit den den NO2-Werten und überhaupt mit den angeblich so luftverschmutzten Städten?

Klar, es ist sicher zu früh, endgültige Schlüsse zu ziehen. Doch ganz so herrlich und schön, wie sich das die oben genannten Zeitgenossen vorstellen, ist es wohl nicht. Da werden plötzlich Wettereinflüsse geltend gemacht, wo bisher der Feind ganz klar definiert wurde:

Grün-kursives Zitat & kompletten Artikel lesen: Hier klicken

[…] Aus Oldenburg kommt die Nachricht, dass es dort keine Diesel-Fahrverbote geben wird. Die DUH habe erklärt, dass ihre Klage »aufgrund nachträglich eingetretener Umstände nicht mehr begründet« sei, teilte das Oberverwaltungsgericht Lüneburg der Stadt Oldenburg mit.

Die Verblüffung über das unfreiwillige »Corona-Groß-Experiment« hält immer noch an. Auf unseren Straßen fahren deutlich weniger Autos als vor dem »Shutdown«, dennoch sinken die Luftschadstoffwerte in vielen Städten nicht.

Die sollten eigentlich drastisch gesunken sein, wenn man davon ausgeht, was uns NGOs wie der Abmahnverein Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) und Umwelt- und Verkehrsminister jahrelang erzählten: Der Verkehr sei an der Luftverschmutzung schuld, vor allem der Diesel, der daher weg müsse.

Damit begründeten auch die verschiedenen Verwaltungsrichter ihre Verdikte in den vielen Verfahren, die die DUH vom Zaun gebrochen hat.

Doch jetzt ist der Diesel weg – dennoch zeigen die Messstationen immer noch hohe schwankende Werte. Eigentlich müsste Stuttgart fast einem Luftkurort gleichen, wenn man den Erzählungen über den Anteil der Autos glaubt. Insbesondere die Dieselmotoren sollen für 80 Prozent der Luftschadstoffe verantwortlich sein. […]

____________________

____________________

[/read]

Corona und Energiewende: Wackelt das Energie-Wenden?

Na hoffentlich!

Wie bereits mehrfach in meinen Artikeln der Kolumne „Woher kommt der Strom? nachgewiesen, ist es mit der Energiewwende in Deutschland ohnehin nicht weit her. Es werden zwar immer wieder und gerne Erfolgsmeldungen und Rekorde vermeldet. Viel mehr als sehr teure heiße Luft steckt allerdings nicht dahinter.

Und jetzt auch noch das:
Mehr

Pariser Klimaziele in Gefahr – Die neuesten Horrorgeschichten

Der Klimawandel …

… schreitet nach einem Bericht der Weltorganisation für Meteorologie voran. 2019 sei demnach das zweitwärmste Jahr seit Beginn der Messungen gewesen. Das Ziel des Pariser Klimaabkommens, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius zu begrenzen, könnte bald Makulatur sein. … 

__________________________________

Die Reportage des Dlf vom 11.3.2020 hören: 

__________________________________

Grün-kursives Zitat lesen & komplette Reportage: Hier klicken

… Jetzt ist es spruchreif und nicht mehr nur vorläufig: 2019 war das bisher zweitwärmste Jahr der Wetteraufzeichnungen – und das wärmste ohne einen starken El Nino. Hätte es diese natürliche Klimaschwankung im tropischen Pazifik wieder einmal gegeben, wäre 2019 sicher der neue Rekordhalter geworden, heißt es im neuen Klima-Statusbericht der WMO, der Weltorganisation für Meteorologie.

Auch so lag die globale Mitteltemperatur im vergangenen Jahr bereits um 1,1 Grad Celsius über dem vorindustriellen Niveau. Und sie werde weiter ansteigen, sagte WMO-Generalsekretär Petteri Taalas jetzt in New York. Dort wurde der neue Report offiziell vorgestellt:

„Die globale Erwärmung hält weiter an. Wir haben erst gerade wieder Rekorde gebrochen. Der Januar war der weltweit wärmste seit 1850. Wir schätzen, dass die Welt-Mitteltemperatur in den kommenden zehn Jahren bis zu 1,65 Grad Celsius über das vorindustrielle Niveau steigen könnte. In diesem Fall wäre das 1,5-Grad-Ziel aus dem Klimaabkommen von Paris schon in Kürze Makulatur. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt bei zehn Prozent.“ 

[…]

_____________________________

Streetscooter – Eine ausführliche Analyse

Es war eines der ersten nennenswerten 

Elektromobil – Experimente 

in Deutschland:

Streetscooter

Nun wurde die Produktion eingestellt, nachdem die Post gemerkt hat, dass allein der Aspekt „Elektro“ bei Fahrzeugen kein Selbstläufer ist.

Eine feine Analyse liefert Dirk Maxeiner

… auf achgut.com inkl. eines „Lebenslaufes“ des Streetscooters:

Grün-kursives Zitat & komplette Analyse lesen: Hier klicken  //  Foto: Bildarchiv Pieterman

Endlich habe ich den Beweis. Es gibt ihn doch, den lieben Gott. Das ist die erste gute Nachricht. Und die zweite lautet: Er hört auf mich. Vor allem aber sind Sie, liebe Leser, in guter Gesellschaft, denn der Herrgott liest Achgut.com. So schrieb ich in dieser Kolumne ziemlich genau vor einem Jahr: 

Ich habe mich entschlossen, den Herrgott auf meine Seite zu ziehen. Zu diesem Zweck werde ich mich in das kleine Kirchlein mit dem Zwiebelturm begeben, das direkt gegenüber meiner Wohnstatt in den bayrischblauen Himmel ragt. Dort werde ich auf einer harten Bank Platz nehmen, hinauf in das barocke Gewölbe zu den Engeln blicken und Fürbitte für die wirklich Beladenen und Verdammten leisten. 

Mehr

 

Guten Morgen, liebe Leser!

Quelle und Erläuterungen: Hier klicken

_______________________

  • Heute, 11:00 Uhr: Kuhlke und die AfD
  • Heute, 14:00 Uhr: Pegida Interviews I
  • Heute, 17:00 Uhr: Alzheimer

_______________________

Die Achse-Morgenlage: Hier klicken

_________________________

Deutschland heute, z. B.

_________________________

Umwelt

 _________________________

____________________

Schönen Donnerstag

____________________

Hart aber fair 17.2.2020: Klimawandel

Quelle: Hier klicken

Mehr

Die NASA und das Klima

[…] Es war das Jahr 1958, …

Grün-kursives Zitat & kompletten Artikel lesen: Hier klicken

um genau zu sein, als die NASA zum ersten Mal beobachtete, dass Änderungen der Sonnenbahn der Erde und Änderungen der Erdneigung für das verantwortlich sind, was die Klimawissenschaftler heute als „Erwärmung“ (oder „Abkühlung“, je nach ihrer Agenda) bezeichnen. In keiner Weise erwärmt oder kühlt der Mensch den Planeten durch das Fahren von Geländewagen oder das Essen von Rindfleisch, mit anderen Worten.

Mehr