Artikel zum Sonntag 24.4.2016

Heute empfehle ich das Editorial der Schweizer Wochenzeitschrift

WeltwocheLogo

Nr. 16/2016 vom 22.4.2016:

Der große Asylschwindel
Bitte auf das Bild klicken, sie werden mit dem Artikel verlinkt

Roger Köppel geht ausführlich auf die Schweizer Verhältnisse in der Flüchtlings- und Asylantenfrage ein und bringt Lösungsvorschläge. Diese mögen nicht allen gefallen, aber immerhin kommen sie von dem Nationalrat (in Deutschland wäre das ein Bundestagsabgeordneter), der mit den meisten Stimmen direkt in das Schweizer Parlament gewählt wurde.

17.4.2016 Artikel zum Sonntag

Die Rente

gemeint ist die Gesetzliche Rente, welche sich zum einen aus dem Umlageverfahren (Jung zahlt Geld ein/Alt erhält das von Jung eingezahlte Geld), zum anderen aus dem Bundeszuschuss (etwa 80.000.000.000 €/Jahr)  zusammensetzt, kommt (wieder mal) auf den Prüfstand.

Nachdem erst kürzlich Wohltaten für  angehende Ruheständler und Bestands-Rentner beschlossen wurden, stellen unsere Politikeliten plötzlich erstaunt fest, dass die Hälfte aller zukünftigen Rentner wahrscheinlich allerhöchstens Hartz 4 – Niveau erreichen wird. Der Hühnerstall ist aufgeschreckt. Ein Wahlkampfthema ist gefunden. Zusätzlich zum Flüchtlingsthema. Beide haben das Zeug zum Dauerbrenner.

WeimerMediaGroupDas Thema Rente wird uns die nächsten Monate und darüber hinaus ganz sicher begleiten. Und wir das Thema. Mit Analysen, Bewertungen und Statistiken. Den Anfang macht als Artikel zum Sonntag eine Analyse von Wolfram Weiner:

Die Nahles – Reformen entgleisen

 

Beachten Sie bitte auch meine bereits erschienenen Artikel zur aktuellen Rentenanpassung 2016 und zum Renteneintrittsalter

Einen angenehmen Sonntag wünscht

Rüdiger Stobbe

__________________________

In eigener Sache

Der Artikel zum Sonntag 3.4.2016

WeltwocheLogo
Zum Editorial: Bitte auf das Logo klicken

Im Editorial der Schweizer Wochenzeitschrift Nr. 13/2016 erläutert Chefredaktor Roger Köppel seine Sicht auf den Islam und die Auswirkungen dieser ´Religion` auf Europa. Klicken Sie auf das Logo oben.

Nähere Infos zur Zeitschrift DIE WELTWOCHE und Herrn Köppel erhalten Sie hier.

 

 

Der Artikel zum Sonntag 27.3.2016

Was, zum Teufel, ist «Populismus»?

Wolf Schneider, 89 Jahre alter Sprachkritiker,  beschäftigte sich in der Schweizer Wochenzeitschrift

WeltwocheLogo

mit dieser aktuellen Thematik. Werden doch Meinungen, Parteien, die politisch nicht korrekt erscheinen, gerne mit dem Stigma des Populismus belegt. Natürlich nur  auf der rechten Seite. Die linke Seite ist gut und gerecht. Um das der Bevölkerung ´rüber zubringen, ist jedes Mittel recht, oder?

Klicken Sie auf das Logo der WELTWOCHE. Lesen Sie den Artikel von Wolf Schneider.