Was ich bis jetzt nicht verstanden habe, …

ue-aleppo
Bericht der AN lesen: Auf Bild klicken

… weshalb die Rebellen aus Aleppo in die von Rebellen beherrschte Provinz Idlib gebracht werden.

Auch verstehe ich nicht, dass Ost-Aleppo jetzt komplett evakuiert wird.

Vor allem ist in anderen Teilen Aleppos doch wohl ein relativ normales Leben möglich und findet dort auch statt.

Sollte jetzt nicht der Wiederaufbau beginnen? 

__________________________________________

Ja nee, is´ klar!

deutschsein
Lesen Sie den ganzen Bericht über „Maybritt Illner“  vom 15.12.2016: Auf Text klicken

_____________________________________________

illner-151216
Klicken Sie auf das Bild, um die Sendung aufzurufen

_____________________________________________

Eine  Kritik der FAZ zur Sendung finden Sie hier

duo
Quelle: FAZ-online/ZDF

_____________________________________________

Stimmen der Vernunft

Ich weiß nicht, …

… weshalb die Aachener Nachrichten die beiden ganz unten zu lesende Leserbriefe veröffentlichen. Vielleicht sollen es abschreckende Beispiele für besonders schwere Fälle von „Klimaleugnung“ sein.

Vielleicht ist aber auch journalistische Sorgfaltspflicht, die sich bemerkbar macht.

Nehmen wir mal das letzte an.
klimakiller
Vergrößern: Auf Text klicken

 

Bleibt die Frage, warum CO2-kritische Berichterstattung  in den allermeisten Medien – auch den Aachener Nachrichten – praktisch nicht stattfindet. Im redaktionellen Teil. Dort werden so unsinnige Nachrichten – auf Seite 1 der Aachener Nachrichten von heute dem 15.12.2016 – wie die rechts verbreitet. SUV und damit deren Besitzer seien „Klimakiller“.

Eine besonders perfide Form der Diskriminierung.

________________________________

Hier nun die beiden CO2-und medienkritischen Leserbriefe:

marrakesch
Vergrößern: Auf Text klicken

______________________________________________

Meine Artikel zum Thema Klima finden Sie hier

______________________________________________

Es geht doch um die Umwelt, oder?

Vor allem in den Städten.

Nun fahren so-und-so-viele – Hunderttausende, Millionen – Fahrzeuge mit einer grünen Plakette herum, die unberechtigt vergeben wurde.

Vor allem wohl Fahrzeuge der Marke Volkswagen.

Warum wird die grüne Plakette nicht gegen die gelbe,  oder eben die dem Schadstoffausstoß gerecht werdende Plakette ausgetauscht?

Oder ist das mit den Plaketten ohnehin nur ein Joke?

_____________________________________________

Aleppo: Interview mit Jürgen Todenhöfer

Ein typisch Guter Gedanke

… – siehe Schlagzeile –  heute von Jürgen Todenhöfer.

Herr Todenhöfer ist der Ex-CDU-Mann mit dem Geschäftsmodell „Möglichst nah am Geschehen, wo andere nicht hinkommen“. Das verleiht ihm besondere Authentizität.

Im Großen und Ganzen ist das, was Herr Todenhöfer sagt, eine realistische Einschätzung der Lage und lesens- bzw. hörenswert. Auch die Tatsache, so Jürgen Todenhöfer, dass sich Kämpfer, die die Schnauze voll haben, nach Europa aufmachen werden. Gemeint ist wohl speziell Deutschland.

Mehr

Einschätzung der Tat von Freiburg …

… in einem Kommentar der Mainzer Allgemeinen Zeitung. Aufmerksam bin ich auf diesen Kommentar durch ein Zitat in der Presseschau des Deutschlandfunks vom 15.12.2016 geworden.

„Noch ist vieles unklar, aber weitere Fragen hinterlassen weitere Schocks: Wie kann jemand, obwohl unter Bewährung, so einfach aus Griechenland verschwinden und als Flüchtling nach Deutschland gelangen, ohne Papiere? Wieso gibt es keine Fingerabdrücke? Die Bürger haben einen absoluten Anspruch auf vernünftige Erklärungen und die Gewissheit, dass Fehlentwicklungen strikt unterbunden werden.“

Die Fragen verwundern schon ein wenig.

Mehr

Presse: Das Gegenteil wird erreicht

Heute machen die Aachener Nachrichten mit folgendem Bericht auf: 

hetze-in-bocholt
Vergrößern: Auf Text klicken

Ein Kommunalpolitiker der SPD wird belästigt. Mit Hassmails. Hassmails wohl von einer, vielleicht einigen wenigen Personen. Die drohen massiv. Bedrohen auch Partnerin und Kind. Deshalb tritt der Mann von seinem Posten als Ortsvereinsvorsitzender zurück.

So weit so schlimm.

_______________

Weshalb bringen die AN diesen – regionalen?! – Sachverhalt groß auf Seite 1?

Es handelt sich um einen kriminellen Akt von einigen wenigen Menschen. Die müssen gefasst und bestraft werden.

Erweckt aber werden soll der Eindruck, dass Hassmails massiv Einfluss auf den deutschen Politikbetrieb nehmen.

Was nicht der Fall ist.

Die Menge der Hassmails steht in keinem Verhältnis zum Aufriss (Aufmacher Seite 1), der um sie gemacht wird.

Dieser Aufriss ermuntert die widerlichen Schreiberlinge nur in ihrem Tun. Fördert also das Schreiben dieser Sorte Mails. Erreicht das Gegenteil vom Gewünschten, oder, liebe Menschen mit den Guten Gedanken?

Die meisten Bürger merken ganz genau, dass die Presse wieder mal einen Popanz aufbaut. Sie lassen sich von solchen Meldungen, wenn überhaupt, nur wenig beeindrucken.

_____________________________________________