Aleppo

Der geneigte Leser sei daran erinnert,

dass es sich bei Aleppo um eine syrische Stadt handelt, die in Teilen von Rebellen gegen den gewählten und rechtmäßigen Präsidenten Baschar al Assad unrechtmäßig besetzt ist.

Bild Aleppo
Bilder Aleppo Quelle: Google

Die Stadt steht kurz vor der Befreiung von diesen Rebellen durch Regierungstruppen und ihren Alliierten.

Dies ist um so mehr zu begrüßen, als die Rebellen hunderttausende Zivilisten als lebende Schutzschilder missbrauchen. Dieser Sachverhalt wird von den westlichen Medien – auch wikipedia –  i.a.R. so interpretiert, dass Assad sein eigenes Volk beschieße.

Genau das ist von den Rebellen gewünscht. Leider fallen unsere Menschen mit den Guten Gedanken  – wie immer, siehe z. B. Zivilisten in Gaza –  darauf rein.

_______________________

Die Rebellen könnten die Waffen niederlegen. Dann würde kein Zivilist mehr getötet.

In Aleppo. 

_______________________

NRW: Klima – Terroristen

E-Mail an den WDR am 18.8.2016

Betreff: Klimacamp Hambacher Forst

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich protestiere schärfstens dagegen, dass der WDR über das sogenannte Klimacamp berichten will. Wer sich auch nur ein bisschen mit der Materie beschäftigt weiß, dass die sogenannten Klimaktivisten äußerst gewaltbereit sind und für die Durchsetzung ihrer kruden Ziele schwere Verletzungen und sogar den Verlust von Leben z. B. bei Polizisten in Kauf nehmen. Unter dem Deckmantel „Weltenrettung“ agieren diese Menschen und deren Unterstützer ohne jeglichen Skrupel. Dass der WDR – egal ob Funk oder Fernsehen – diesen Umweltterroristen ein Forum bietet, ist nicht nur skandalös. Es ist Missbrauch von Gebühren braver Bürger. Denn Fernsehgebühren zahlen die Chaoten im Hambacher Forst garantiert nicht. Mehr zum Thema inkl. Begründung meiner Meinung: http://www.mediagnose.de/2016/08/03/hambacher-forst-umweltterroristen/
____________________________________________

In einem Wäldchen,

Bild Hambacher Forst
Quelle: Wikipedia

im Hambacher Forst, ein ausgewiesenes Braunkohleabbaugebiet in NRW, befinden sich seit nunmehr 4 Jahren sogenannte Umwelt-Aktivisten – faktisch sind es Terroristen – , die sich weder an Recht,  noch an irgendeine zivilisatorische Ordnung halten.

Im Gegenteil.

Mehr

Türkei und Gülen – Bewegung

Um ein wenig mehr Sachkenntnis in die Debatte zu bringen, veröffentliche ich ein paar neutrale Informationen:

Wie funktioniert die Türkei als Staat?

Das Schaubild unten gibt einen kleinen Einblick in die Komplexität des türkischen Staates:

Das politische System der Türkei
Türkei Grafik pol. System
Erläuterungen: Auf Grafik klicken
Das Flüchtlingsabkommen

Türkisch-europäische Kooperation

Die Gülen – Bewegung
Überschrift Gülen
Zum Artikel der Bundeszentrale für Politische Bildung: Auf Bild klicken

_________________________________

Was hat Terror mit dem Islam zu tun?

Eine berechtigte Frage.

Lautet doch das Credo unserer Menschen mit den Guten Gedanken bis heute:

Das hat nichts mit dem Islam zu tun.

Mehr

Krieg gegen den IS: Was bedeutet das, Frau Merkel?

Die Pressekonferenz,

Logo youtube
Gesamte Pressekonferenz anschauen: Auf Logo klicken

welche Bundeskanzlerin Angela Merkel am Donnerstag, den 28.7.2016 gab, gestaltete sich so, wie erwartet:

  • Nur eine Frage pro Journalist wurde erlaubt.
  • Nachfragen war nicht gestattet.
  • Ging eine Frage tiefer oder war gar ´unangenehm`, wurde von der Kanzlerin nicht darauf einfach eingegangen.

Für das unvermeidliche „Wir schaffen das“das Herumreiten auf dem ´Beseitigen der Fluchtursachen`,  und dass der Terror schrecklich istfür all´ das braucht es keine Pressekonferenz. Das weiß die Kanzlerin.

Mehr

Artikel zum Sonntag 31.7.2016

Europas Zukunft

Heute ist der Artikel ein Interview aus der Wochenzeitschrift DER Logo SpiegelSPIEGEL zu Europa.

In Ausgabe 28/16 wird ein Gespräch mit Martin Schulz und Jean-Claude Juncker veröffentlicht.

Lesen Sie das Interview, indem Sie auf das Bild vom Gespräch klicken.

Bild Spiegel Gespräch SchulzJuncker
Alle Rechte an Bild und Interview: DER SPIEGEL. Danke!

__________________________

Flüchtlinge

Logo NZZ
NZZ Online: Auf Logo klicken

Ich möchte darauf hinweisen, dass z. Zt. wieder jeden Tag tausende Flüchtlinge über Nordafrika in Italien und Griechenland anlanden.

Logo Sicherung EU Außengrenze
Auf Button klicken

Sie kommen vor allem deshalb nicht in Massen nach Deutschland, weil die Balkanroute faktisch geschlossen ist und der Brenner jederzeit geschlossen werden kann.

Das Problem jedoch bleibt:

Wohin mit den vielen Menschen?

________________________

Artikel zum Sonntag 31.7.2016
Logo Spiegel
Zu Spiegel Plus: Auf Logo klicken

Lesen Sie das SPIEGEL-Interview mit Martin Schulz und Jean-Claude Juncker. 

 

________________________

Auf ein Neues: ´Boateng` in Aachen

Dachten wir am 22.6.2016,

nun sei endlich Schluss mit der Schelte von Herrn Immendorf, dem Verteidiger von Herrn Netzel, der Herrn Gaulands Boateng-Analyse (Schwarzen Stars wird zugejubelt, aber eine schwarze Familie als Nachbarn ist in Deutschland eher nicht gewünscht) erklärt hat,  müssen wir am 28.7.2016 feststellen, dass die Leserbriefredaktion der Aachener Nachrichten noch mal nachlegt.

Warum?

Mehr

Na, gibt´s denn so was?

Auf www.n24.de ist Bemerkenswertes zu lesen.

Da hat jemand die Faxen dicke. Logo n24

Ein junger Moslem.

Tarek

Mehr