Thüringen – Der eigentliche Skandal …

Nach der denkwürdigen Wahl

… des FDP-Landesvorsitzenden Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten Thüringens liegt der eigentliche Skandal in der nunmehr unverhohlenen Nazifizierung der AfD.

Ein ´feines`  Beispiel liefert Bodo Ramelow: Hier klicken

Eine Nazifizierung, d.h. Gleichstellung der AfD und ihrer Ziele mit der NSDAP, verharmlost den tatsächlichen Nazismus in unerträglicher Weise.

Eine Gleichsetzung der AfD mit der NSDAP ist, wie ich hier nachgewiesen habe, vollkommener Unfug und in höchstem Maße böswillig.

Das Motiv dahinter ist so simpel wie einleuchtend. Weil die AfD mit den Positionen der CDU von 2002 Jahren große Teile der Bevölkerung* anspricht, und damit immer mehr Wähler gewinnt, bleibt den etablierten Parteien und ihrem Helfershelfer, dem Medien-Mainstream nichts anders übrig, als die Nazi-Keule zu schwingen. In diesem Zusammenhang enttäuscht auch ein Gabor Steingart:

[…] Wie zwei Komplizen, der eine durch die Tat, der andere durch Ihr Geschehenlassen, haben Lindner und Thomas Kemmerich die Idee des Liberalismus braun befleckt. Die FDP, die sich viele ohnehin wie einen politischen Swingerklub vorstellen, wo jeder es mit jedem treibt, einzig um die Lust an der Macht zu befriedigen, kann so niemals zu Kräften kommen. […]

Quelle: Hier klicken

Paradebeispiel aber und eines Rücktritts würdig …

… ist der Kommentar des ZDF-Chefredakteurs, Peter Frey, der sich nicht entblödet, die AfD faktisch  in eine Linie mit dem Konzentrationslager  Buchenwald zu stellen:

Mehr

Ein Gedanke zu „Thüringen – Der eigentliche Skandal …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.