Inhaltsverzeichnis zur Achgut-Kolumne

Woher kommt der Strom?

  1. 15.1.2019 Tagesanalysen 1.1.2019 bis 12.1.2019 / Einführung in die Systematik der Analysen #1
  2. 22.1.2019 Rückschau 2018 / Einführung in die Systematik der Analysen #2
  3. 29.1.2019 Tagesanalysen 13.1.2019 bis 19.1.2019 /  Vorschläge der Kohlekommission #1
  4. 5.2.2019 Tagesanalysen 20.1.2019 bis 26.1.2019 / 24.1.2019: Ein Tiefpunkt der Wind- und Sonnenstromerzeugung / Vorschläge Kohlekommission #2 / Erste Debatte im Bundestag zu den Vorschlägen Kohlekommission.
  5. 12.2.2019 Tagesanalysen 27.1.2019 bis 2.2.2019 / Betrachtung Januar 2019 / Die Studie von Energy Brainpool für Greenpeace / Simulation der Vorschläge Energy Brainpool
  6. 19.2.2019 Tagesanalysen 3.2.2019 bis 9.2.2019 / Einführung Agorameter / Debatte Kohleausstieg 14.2.2019 / Installierte Leistung ist nicht die erbrachte Leistung / Durchschnittsanalysen / Tagesverteilung Stromerzeugung
  7. 26.2.2019 Tagesanalysen 10.2.2019 bis 16.2.2019 / Vorstellung einiger Gedanken von Katrin Göring-Eckardt und Rainer Priggen zur Zukunft der Energiewende
  8. 5.3.2019 Tagesanalysen 17.2.2019 bis 23.2.2019 / Für kurze Zeit reichte der Strom aus Deutschland nicht aus / Stromspeicher #1: Die schöne Geschichte und der Beginn der wahren Geschichte
  9. 12.3.2019 Tagesanalysen 24.2.2019 bis 2.3.2019 / Ein Desaster für die Erneuerbaren / Diemal muss für etliche Stunden Strom importiert werden, damit es nicht zur Katastrophe kommt / Stromspeicher #2: Pumpspeicherkraftwerke
  10. 18.3.2019 Tagesanalysen 3.3.2019 bis 9.3.2019 / Das Wetter wird schlecht, der Wind zieht an / Tornado in Roetgen / Windkraftwerke: Funktion und Nutzen
  11. 26.3.2019 Tagesanalysen 10.3.2019 bis 16.3.2019 / Hybridfahrzeuge und der so genannte Klimaschutz / Förderung wird mitgenommen: Ist Solarstromerzeugung sinnvoll?
  12. 2.4.2019 Tagesanalysen 17.3. bis 23.3.2019 / Die Verkehrswende / Modellrechnung Umstieg von Diesel-Golf auf modernsten E-Golf.
  13. 9.4.2019 Tagesanalysen 24.3. bis 30.32019 plus Rückschau 1. Quartal 2019 / Massive Stromimporte werden notwendig. Unsere Nachbarn werden stark belastet. Das Greenpeace-Modell hätte nicht funktioniert.
  14. 16.4.2019 Tagesanalysen 31.3. bis 6.4.2019  94% Kohlestrom in Hamburg und für Hamburg. In Berlin und Bremen ist es ähnlich.
  15. 22.4.2019 Tagesanalysen 7.4. bis 13.4.2019 Einstieg in die Abschaltung des KKW Philippsburg 2 = Mehr CO2-Ausstoß/ Das Stromsee-Modell und der Detailteufel.
  16. 28.4.2019 Tagesanalysen 14.4. bis 20.4.2019 Werte und Größenordnung: Zahlenspielereien // Stromherkunft 2019 Stichtag 26.4.2019
  17. 5.5.2019 Tagesanalysen 21.4. bis 27.4.2019 Einstieg in die Abschaltung KKW Philippsburg 2 war Fehlinformation // Menetekel Wegfall sichere Stromerzeugung // Strompreise / Dispatch und Redispatch
  18. 12.5.2019 Tagesanalysen 28.4. bis 4.5.2019 Wolfgang Reitzle zur Energiewende // DER SPIEGEL und der Strom // Bundestag: Braunkohle
  19. 19.5.2019 Tagesanalysen 5.5. bis 11.5.2019 Der Baum brennt: Strom fehlt an allen Ecken und Enden // Strom aus Afrika- Die Rettung der Energiewende? // Die Phantastereien des Harald Lesch
  20. 26.5.2018 Tagesanalysen 12.5.2019 bis 18.5.2019 KKW Emsland A wird wegen Wartung abgeschaltet. Nunmehr liefern 3 KKW keinen Strom mehr wegen Wartung. 0,09 TWh Strom fehlen pro Tag // Wie funktioniert Stromimport, Stromexport? Werden uns unsere Nachbarn immer ausreichend Strom liefern können?
  21. 2.6.2019 Tagesanalysen 19.5.2019 bis 25.5.2019 // Die Unwirtschaftlichkeit von Wind- und Sonnenstrom. // Fake-Jubel über neuen „Rekord“ am Ostermontag. // Wie man mit Prozentangaben die Realität verschleiert.
  22. 9.6.2019 Tagesanalysen 26.5.2019 bis 1.6.2019 // Warum gibt es die wöchentlichen Artikel zur Kolumne Woher kommt der Strom? Wo liegt mein Interesse?
  23. 16.6.2019 Tagesanalysen 2.6.2019 bis 8.6.2019 // Klimazonen und Klimawandel. Definitionen Wetter, Witterungsverhältnisse, Klima. Debatte in der Schweiz Köppel-Knutti.
  24. 23.6.2019 Tagesanalysen 9.6.2019 bis 15.6.2019 // Nahezu permanente Stromunterdeckung und maximaler Stromimport, obwohl genügend installierte Leistung konventionell vorhanden ist. Wie wirken sich Windkraft – und Solaranlagen auf das Mikroklima aus?
  25. 30.6.2019 Tagesanalysen 16.6.2019 bis 22.6.2019 // Permanente Stromunterdeckung führt zu kritischen Situationen im Stromnetz // Stromexport kostet den Verbrauch ein Riesengeld.
  26. 7.7.2019 Tagesanalysen 23.6. bis 29.6.2019 // Ein Besuch bei Fridays-for-Future Aachen: Workshop Energiewende total – Verfünffachen von Wind – und Sonnenkraftwerken ist das Rezept
  27. 14.7.2019 Tagesanalysen 30.6. bis 6.7.2019 // Rückschau 1. Halbjahr 2019 / Check des auf dem Fridays-for-Future-Workshop vorgestellten Fünffach-Modells Energiewende komplett
  28. 21.7.2019 Tagesanalysen 7.7. bis 13.7.2019 // Können Stadtwerke oder andere 100% Ökostrom an den Endkunden liefern? / Vergessen Sie den Stromsee: Netz ist Trumpf! Aspekte echter  Stromspeicher und Wasserstoff
  29. 28.7.2019 Tagesanalysen 14.7. bis 20.7.2019 // Besuch bei Scientists for Future Aachen – Ein Bericht
  30. 4.8.2019 Tagesanalysen 21.7.2019 bis 27.7.2019 // Was hat es mit dem CO2 auf sich? Ist die Erwärmung der Erde immer und überall negativ?
  31. 11.8.2019 Tagesanalysen 28.7.2019 bis 3.8.2019 // Deutschland ´rettet` Frankreichs Stromversorgung. „Geisterstrom“ oder das Hochjazzen eines Sachverhalts.
  32. 18.8.2019 Tagesanalysen 4.8.2019 bis 10.8.2019 // Ursache des Stromausfalls in England

_______________________

Woher kommt der Strom? SPEZIAL:

Ein Kraftwerk-Insider berichtet – Die Einschläge häufen sich: Hier klicken

_______________________

Lesen Sie auch meine Artikel auf achgut.com zur …

Dieseldebatte:

Brandktuell: Grenzwertwillkür – Der Stand der Dinge (12.8.2019)

  1. Der höhere Grenzwert steht längst im Gesetz!
  2. Von politischen Grenzwerten und Willkür
  3. Die kreativen Werte des UBA
  4. Prognose: Die Fahrverbote werden fallen

______________________

Alle Berechnungen und Datenübertragungen nach bestem Wissen und Gewissen. Aber ohne jegliche Gewährleistung. Datengrundlage sind i. e.L. die Werte und Zahlen, sowie die Charts, welche das Fraunhofer ISE und Agora Energiewende öffentlich zugänglich liefern. Die veröffentlichten Werte können auch später noch von den Instituten geändert werden. Deshalb sind beim Vergleich Differenzen möglich. Diese sind allerdings nach meiner bisherigen Kenntnislage nicht so gravierend, dass sie Tendenzen wesentlich verändern.

Sollten Sie irgendwelche Fehler oder Unkorrektheiten feststellen, kontaktieren Sie mich bitte höflich. Bedenken Sie dabei, dass die Kolumne vor allem für den Normalbürger und nicht für Wissenschaftler geschrieben wird. Nutzen Sie die Leserpost, um Ergänzungen und Hinweise zu geben. Relevante Fragen werden im Lauf der Kolumne beantwortet werden, wenn mir dies nach angemessener Recherche möglich ist. Viele Aspekte können Sie auch selber nachschlagen. Gehen Sie auf die oben erwähnten Quellen und schauen Sie sich diese gründlich an. Bereits das ist sehr erhellend.

________________________

(C) Rüdiger Stobbe

4 Gedanken zu „Inhaltsverzeichnis zur Achgut-Kolumne“

  1. Der Artikel über die Stromversorgung war sehr informativ. Aber in diesem Zusammenhang habe ich doch eine Frage. Überall wird der Begriff „Erneuerbare Energie“ verwendet. Kann mal jemand erklären, was das genau ist?
    Freundliche Grüße.

  2. Sehr geehrter Herr Stobbe,
    es tauchen immer wieder Aussagen in den Medien auf, dass Sonnen- und/oder Windstrom durch Verstopfen der Netze seitens konventioneller Kraftwerke unzulässig behindert werden.
    Es gibt meines Wissens eine entsprechende Stellungnahme Ihrerseits dazu.
    Können Sie mir bitte einen entsprechenden Link senden?
    Viel Grüße
    Helmut LImper

    1. Sehr geehrter Herr Limper,

      „verstopfen“ hört sich so mechanistisch/negativ an. Die Aufnahmekapazität einer Stromleitung,eines Stromnetzes ist begrenzt. Wenn soviel Windstrom erzeugt wird, dass das Netz, welches den Strom konventioneller Kraftwerke zwecks Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit enthält, diesen nicht mehr aufnehmen kann, dann kommt es zu Abregelungen der Windkraftanlagen, zum Verkauf/Verschenken evtl. mit Bonus in´s benachbarte Ausland. Man kann in einem gewissen Umfang mit mehr Windstrom „rechnen“, verlassen kann man sich darauf allerdings nicht. Genau da liegt das Problem. Ein schönes Beispiel für die Problematik liefert die 33. Woche. Artikel erscheint am 27.8 2019 auf achgut.com.

      Ein Link zum Thema: https://www.achgut.com/artikel/woher_kommt_der_strom_17.woche_ein_menetekel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.