Lichtblick: Die WELT berichtet neutral zu Syrien

Zumindest teilweise: 

Vier renommierte Journalisten der WELT-Gruppe haben sich zusammengetan und einen Bericht zum angeblichen Giftgasangriff in Syrien durch Regierungsflugzeuge mit Sarin* geschrieben.

Ohne Vorverurteilung.

Mit realistischer Betrachtung der vorliegenden, der schmalen Fakten.

Ganz große Gratulation!

Allein, es wird nicht viel nutzen.

Mehr

Ein schönes Beispiel für die einseitige Sicht …

… unserer Menschen mit Guten Gedanken.

Joachim Zinsen, Politikredakteur der Aachener Nachrichten,  führt mit Prof. Ernst-Dieter Lantermann ein Interview (Quelle der beiden grün-kursiven Zitate).

Bild Radikalismus Lantermann
Kritiken und Kaufmöglichkeit: Auf Buch klicken

Prof. Lantermann hat ein Buch geschrieben.

Über Radikalisierung und Fanatisierung, welche in unserer Gesellschaft um sich greifen. Wobei das Fanatische die Steigerung des Radikalen darstellt.

Radikalismus ist nicht unbedingt negativ konnotiert.

„Radikalismus ist per se nichts Schlechtes. Ohne radikale Menschen und radikale Ideen hätte sich unsere Gesellschaft nie weiterentwickelt. Radikale sind anders als Fanatiker auch dialogfähig. Sie haben zwar eine hohe Entschlossenheit, aber sie betrachten Andersdenkende nicht als Feinde, die es zu vernichten gilt. Allerdings ist die Radikalisierung häufig eine Vorstufe zum Fanatismus, eine Art Einstiegsdroge. Denn aus der Sicht mancher Radikalisierter ist der Fanatiker der Konsequentere“

Woher der Professor das weiß, ist sein Geheimnis.

Sagen wir mal, es sei seine These

Dann fällt auf, dass es im Interview praktisch nur von „Rechten“ die Rede ist.

Links kommt nicht vor. Islam auch nicht. 

Das verwundert, denn der Radkalismus/Fanatismus des Islam und der Linken ist regelmäßig zu ´bewundern`:

Durch Anschläge, durch gewalttätige Versuche des Verhinderns, des Blockierens von Parteitagen der „Rechten“, von genehmigten Demonstrationen usw. Auch das Bepöbeln, Bespucken, Attacken gegen Rechte und Sachen von Rechten ist an der Tagesordnung.

Dabei haben auch „Rechte“ Rechte. Grundrechte. 

Aber nein, die AfD ist direkt Thema.

„Herr Lantermann, in den Sozialen Medien stapeln sich Hasskommentare, die AfD sitzt inzwischen in vielen Parlamenten. Ist unsere Gesellschaft radikaler, vielleicht sogar fanatischer geworden?“, so die Einstiegsfrage von Herrn Zinsen in das Interview

Dabei ist die AfD weder radikal noch fanatisch. Sie hat andere Ansichten als unsere Menschen mit Guten Gedanken. Doch das ist nicht verboten.

Und genau deshalb ist eine AfD auch nicht verboten. Sie wird auch nicht vom Verfassungsschutz beobachtet.  Sie ist eine Partei, wie SPD, CDU und andere. 

Schauen Sie sich einfach mal die Programme  (Grundsatzprogramm & Wahlprogrammentwurf zur Bundestagswahl) der AfD an.

Schreiben Sie mir, wo Radikalität und Fanatismus zu erkennen sind.

Das Interview ist einseitig. Deshalb ist es manipulativ.

Ein guter Ansatz wurde vertan.

 Sehr schwach. 

________________________________________

Fake News: Giftgasangriff in Syrien

Das Hauptargument gegen einen solchen Angriff … 

mit Sarin ist die Tatsache, dass die Helfer so herumlaufen, dass sie sofort dahingerafft würden. Die angeblich durch Sarin kontaminierten Menschen zeigen nur schwache Vergiftungserscheinungen.

Tote werden gar nicht gezeigt. Das ist unüblich.

Schutz ist nur mit Gasmaske und Ganzkörperabdeckung  möglich. 

Sarin ist eines der giftigsten Stoffe überhaupt.

Allein der Kontakt …

… auf der bloßen Haut kann zu schweren Vergiftungserscheinungen (Nasenlaufen, Sehstörungen, Pupillenverengung, Augenschmerzen, Atemnot, Speichelfluss, Muskelzucken, Krämpfe, Schweißausbrüche, Erbrechen, unkontrollierbarer Stuhlabgang,Bewusstlosigkeit) und zum Tod führen. 

Ein weiteres Argument …

Russland Syrien Giftgas
Bericht lesen: Auf Bild klicken

… ergibt sich aus der Frage, warum Putin oder Baschar-al-Assad einen solchen Angriff befehlen sollten.

Um das zu ernten, was jetzt in den westlichen Medien abgeht?

So dumm kann doch niemand sein. Schon gar nicht Assad oder Putin.

Kühler kalkulierende Politiker gibt es nur wenige.

Das dritte Argument ist, …

… dass „Aktivisten“ berichten. Die sogenannte Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte ist mit Sitz in London (sic!) die Propagandaabteilung der „Rebellen“.

_____________________

Ich weiß, dass ich hier schreiben kann, …

… was ich will.

Die Anti-Russland-, Anti-Assad-Propaganda ist gewollt und wirkt.

Das trägt gleichwohl nicht zu meinem Vertrauen zu Medien und Politik bei.

Im Gegenteil.

_______________________________

Es ist geschafft!

Weltformel

Mit dieser Überschrift

titelt die Welt einen Bericht über Paul Collier, der sich vom Merkelkritiker zum Berater der Bundesregierung in Sachen „Flüchtlinge“ gemausert hat.

Bemerkenswert ist folgende Aussage des Artikels:

Collier

Also bitte Frau Merkel.

Einfach mal machen. Zumindest mit den deutschen Grenzen. Denn die europäischen sind offensichtlich nicht zu schützen.

Hören Sie auf ihren Berater.

__________________________________________

Hier die Weltformel grafisch aufbereitet:

Weltformel
Vergrößern: Auf Formel klicken

__________________________________________

Damit nicht der Eindruck aufkommt, das obige Zitat sei aus dem Zusammenhang gerissen. Hier die zwei nächsten Absätze nach obigem Zitat:

collier1

Quelle: WamS Printausgabe vom 2.4.2017, Seite 11

Zugriff auf den gleichen Artikel wie in WamSprint bei WELTplus mit Tagespass (1,99 €): Hier klicken

__________________________________________

Was denken Justizminister Maas … ?

Wahrscheinlich nicht viel.

Hasskommentare
Vergrößern: Auf Bild klicken

Von Portalbetreibern wie Facebook & Co. zu fordern, ´strafbare` Inhalte zu löschen und bei Zuwiderhandlung bis zu 50.000.000 € Bussgeld anzudrohen, ist gegen jede rechtsstaatliche Regel.

Ob eine Aussage strafbar ist oder nicht, hat ein Gericht zu entscheiden. 

Jeder, der meint, von sogenannten Hasskommentaren betroffen zu sein, hat die Möglichkeit, den Rechtsweg zu beschreiten.

So einfach ist das. Und:

Wo bleibt der Aufschrei aus der Politik? Der Guten? Der Gerechten?

_____________________________________________

Gewalt in Deutschland & Parallellgesellschaften

Wenn regionale Ereignisse

… die überregionalen Medien erreichen, brennt meist bereits der Baum.

Eine Analyse:

Gewaltmonopol
Lesen: Auf Bild klicken

___________________________________________

Im  Zusammenhang mit Gewalt möchte ich auf den höchst lesenswerten Artikel von Andreas Thiel in der Weltwoche aufmerksam machen:

titel-koran
Artikel lesen: Auf Bild klicken

Viele islamgläubige Gewalttäter holen sich die Legitimation für ihre Gewalt gegen „Ungläubige“ z. B.  aus dem Koran.

__________________________________________

„Gute Gedanken“

Johannes Remmels Welt: 

Tihange 30032017
Interview lesen: Auf Bild klicken

Ja nee, is´ klar!

Und am besten noch den Kohleausstieg dazu.

Damit genügend Bäume da sind, auf denen wir leben können.

__________________________________________

Meine Artikel zur Diskussion um das AKW Tihange: Hier klicken

__________________________________________

Vorurteile – Stereotypen

Jeder weiß, was Vorurteile sind!?

Gute Frage, oder?

Ich wage eine Aussage:

Vorurteile sind Fakten oder als Fakten kommunizierte Meinungen von Menschen, die –  gemeint sind die Fakten oder als Fakten kommunizierte Meinungenanderen Menschen nicht passen; die diese Fakten oder vermeintlichen Fakten deshalb Vorurteile nennen. Vorurteile haben generell immer die anderen.

Bei Wikipedia ist zu lesen:

„Vorurteil heißt ein Urteil, wenn eine Person, eine Gruppe oder etwas Anderes vor einer gründlichen und umfassenden Untersuchung, Abklärung und Abwägung aus und mittels aller zum Zeitpunkt derBeurteilung zur Verfügung stehenden wissenschaftlichen oder anderweitigen seriösen und anerkannt reputablen Quellen, beurteilt wird.

Ein Vorurteil kann grundsätzlich sowohl positiv als auch negativ sein, wird aber häufiger in der öffentlichen Meinung als negativ verstanden, wenn nicht ausdrücklich „positiv“ als Eigenschaft vorangestellt wird. Vorurteile gibt es in allen Gesellschaften und allen gesellschaftlichen Gruppen, Klassen und Schichten mehr oder weniger ausgeprägt, nur nicht bei Säuglingen und Kleinkindern bis zu einem Alter, in dem diese ihre Erfahrungen und Umwelt bewusst wahrnehmen und mit sich und ihrem Ich verknüpfen.“ Quelle: Wikipedia 

Vorurteile
Hören Sie das Feature: Auf Bild klicken

Beide Aussagen miteinander verknüpft:

Vermeintliche Vorurteile können durchaus Fakten sein.

Das eigene Weltbild wird mit vermeintlichen Fakten, sprich Vorurteilen, unterfüttert. Diese Vorurteile werden gar nicht als solche erkannt, weil es sich beim eigenen Weltbild um ein Axiom handelt, welches nicht hinterfragbar ist. Solch` ein Weltbild nenne ich Ideologie.

Entscheidend sind die Inhaber der Deutungshoheit in der jeweiligen Peergroup, die ideologisch handelt. 

Hören Sie sich das Feature ( Auf Bild klicken) auch unter diesen Aspekten an.

____________________________________________