Klima: Trump stoppt NASA-Programm

Recht tut der Mann. Die Geschichte vom CO2 als Ursache des Klimawandels ist eine schöne. Vor allem für die Menschen, denen sie Geld, viel Geld bringt. Ansonsten ist diese Geschichte der reine Humbug: Auch ich bin ein Klimaleugner! Warum? Hier klicken Kommentar von Shai M. zu obigem Artikel: Endlich mal jemand, der diesen pathologischen Klimahysterikern … „Klima: Trump stoppt NASA-Programm“ weiterlesen

Klimawandel: Eine neue Dynamik?

Oder ist es einfach nur die alarmistische Neuinterpretation von Fakten? Wie auch immer. Niemand bestreitet, dass es so etwas wie den Klimawandel gibt. Die Frage ist allerdings, wo die Ursache liegt. Und da ist mir die Antwort: Der CO2-Ausstoß der Industriestaaten einfach nur zu billig. Nein, ich behaupte, dass CO2 lediglich eine untergeordnete Rolle spielt, … „Klimawandel: Eine neue Dynamik?“ weiterlesen

„Klimaschutz treibt Innovation“, …

meint unsere Noch-Umweltministerin Barbara Hendricks. „Deutschland hat einen sehr guten internationalen Ruf zum einen, weil wir die erneuerbaren Energien weltweit praktisch marktfähig gemacht haben. Und zweitens, weil wir gleichzeitig aus der Atomkraftaussteigen. Und andere Länder erwarten jetzt auch, dass wir einen klaren Weg aus der Kohleverstromung gehen.“ Quelle: Interview rechts oben Sicher, die anderen Länder … „„Klimaschutz treibt Innovation“, …“ weiterlesen

Das neue Narrativ: Klimaflüchtlinge

Die Sache ist so einfach wie falsch: Die Industriestaaten stoßen zuviel CO2 aus und verursachen deshalb den Klimawandel. Dieser macht das Leben in vielen Ländern unerträglich. Deshalb machen sich die Menschen auf den Weg in die Industriestaaten. Also: Die Industriestaaten haben selber Schuld, sollen gefälligst ihrer Verantwortung nachkommen und den Menschen helfen.

Artikel zum Sonntag 15.10.2017: Klimawandel bei Maischberger

Da saß doch glatt mal ein Klimaskeptiker … … in der Maischberger-Runde. Plus Herr Kachelmann, plus Herr Schellnhuber plus 2 Politikerinnen. Natürlich kein Politiker von der AfD. Alex Reichmuth, der „Skeptiker“ hat es denn auch ´verbockt`: „Das Thema hätte dort auch politisch neu diskutiert werden können – wäre nicht einer der Talkshow-Gäste gewesen.“ Quelle: Bericht … „Artikel zum Sonntag 15.10.2017: Klimawandel bei Maischberger“ weiterlesen

Klimavisionen …

… ein feiner Begriff. Visionen: War da nicht der Spruch von Schmidt-Schnauze Nun also Klimavisionen „Die vergangenen vier Jahre haben gezeigt, dass die Widerstände gegen die Umsetzung der Energiewende nicht kleiner werden, je weiter sie voranschreitet. Im Gegenteil. Das werden die Politikplaner auch für die kommende Wahlperiode zu beachten haben. Zu ambitionierte Minderungs- und Einsparziele, … „Klimavisionen …“ weiterlesen

Ich bin ein ´Klimaleugner`

 Selten, sehr selten erscheinen Artikel … … oder Berichte in der bundesdeutschen Medienwelt über sogenannte „Klimaskeptiker“ und deren Argumente. Im Mainstream ist alles klar: Die Erde erwärmt sich. Der Mensch ist mittelbarer Hauptverursacher dank des von ihm verursachten zusätzlichen  CO2-Ausstoß – jeder Mensch verstoffwechselt Sauerstoff  in Kohlendioxid – , der vor allem durch Verbrennung fossiler Stoffe … „Ich bin ein ´Klimaleugner`“ weiterlesen

Klimawandel ist unbestritten

Da stimme ich Werner  Krauß durchaus zu. Messwerte sind Messwerte. Auch, wenn sich seit 2000 die Erde kaum erwärmt hat, bis 2013 praktisch gar nicht, sie erwärmt sich doch. Die entscheidende Frage … … ist, worin die Ursache für die Erderwärmung liegt? Da meint der Mainstream, es sei das Klimakillergas CO2, welches die Hauptverantwortung trage. … „Klimawandel ist unbestritten“ weiterlesen