Guten Morgen, liebe Leser!

______________________

  • Heute, 11:00 Uhr:  Hamed Abdel-Samad – Aus Liebe zu Deutschland
  • Heute, 14:00 Uhr:   Manfred Thönes Kolumne – Der Umbau der Gesellschaft, von Wirtschaft und Staat
  • Heute, 17:00 Uhr:  US-Briefwahldesaester – Bereits im August 2020 auf der Achse thematisiert

______________________

Zur Corona – Schnellübersicht: Hier klicken

______________________

Die Achse-Morgenlage: 10

______________________

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

______________________

Die Zeitung des Demokratischen Widerstands: Hier klicken

Großer Artikel mit Interview zum Demokratischen Widerstand: Hier klicken

______________________

Deutschland heute, z. B.

______________________

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken

 _________________________

____________________

Der Firnis der Zivilisation, der Demokratie ist …

dünn.

____________________

2 Gedanken zu „Guten Morgen, liebe Leser!“

  1. Impfstoff, Impfen, Glückseligkeit

    Jetzt ist die Welt gerettet, ein Impfstoff ist da. Biontech, eine Mainzer Pharmafirma, scheint im Rennen um einen Impfstoff zur Covid-19 Erkrankung vorn zu liegen. Gemeinsam mit der Firma Pfizer wird nun, allerdings erst nach erfolgter Zulassung, eine Impfstoffherstellung und -verteilung vorgenommen. Der weltweite Pharmariese Pfizer ist auch keine unbekannte Größe im Markt. Jeden, den es interessiert, kann mal unter dem Stichwort „Pfizer Skandale“ googeln und wird feststellen, mit was für einem großartigen Partner Biontech unterwegs ist.

    Diesem neuen Impfstoff wird eine Wirksamkeit zugeordnet, die es weltweit bei grippeähnlichen Infektionen bisher nicht gab. Sie liegt bei 90 % (bei Grippeimpfung 10 %). Dazu gibt es keine näheren Angaben, schlicht 90 %. Diese absolut evidenzbasierte und wissenschaftliche Aussage läßt keine Zweifel aufkommen, dass wir kurzfristig die Problematik mit der Krankheit Covid-19 abhaken können. 90 % sagt aus, dass bei 100 Geimpften 10 Personen sich erneut infizieren und krank werden können. Nach dieser Aussage trifft dies bei Babys und Uropas gleichsam zu.

    Da ja die Weltbevölkerung nun durchzuimpfen ist, und alle gleichzeitig geimpft werden wollen, entbrennen nun heftige Kämpfe um die Verteilung. Bei „Hart aber Fair“ war da gestern wieder ein Gremium von Spezialisten am Werk, die alles können, alles wissen und die Meinungsführerschaft für sich in Anspruch nehmen. Unser wackerer Herr Kubicki wurde da wieder zur großen, pragmatischen Ausnahme. Zur Impfpflicht trug er vor, dass er es sich nicht vorstellen kann, wie die Polizei 30 Millionen Menschen zur Zwangsimpfung zerren will. Das zeigt deutlich auf, dass es in der Politik auch Köpfe gibt, die mit „Verstand“ durch die Welt gehen!

    Eins der Hauptthemen war, wer mit dem Impfstoff vordringlich gerettet werden muß. Das übliche Gequake von diesen hochstehenden Persönlichkeiten ist nicht sonderlich geeignet, darauf einzugehen, es entspricht dem bekannten „Mainstream“!

    Nun können wir ja alle tief durchatmen! Von der Politik wurde uns ja pausenlos vorgehalten, dass die Pandemie erst zu Ende ist, wenn Impfstoff und Medikamente zur Verfügung stehen. Dieses Diktum verlor aber in den letzten Wochen und Monaten an Schärfe. Durch die Blume wurde uns mitgeteilt, dass es länger dauern wird, denn schließlich können ja nicht alle gleichzeitig geimpft werden. Auch muß dann noch der Erfolg der Impfung überprüft werden. Das allerdings steht im dicken Widerspruch zu der Erfolgsquote von 90 %! Aber wir wollen mal nicht so kleinlich sein. Unsere Damen und Herren der Politik wollen immer nur unser Bestes, und wenn sie vortragen, dass es länger dauert, haben wir natürlich Verständnis für diesen Vortrag. Was allerdings erstaunt, ist, dass sie überhaupt keine Angaben zur Beendigung der Pandemie abgeben.

    NACHTIGALL ICH HÖR DIR TRAPSEN!!! Dieses „nebulöse Rumschwabern“ ist folgendermaßen zu interpretieren: Die Pandemie bleibt, BASTA!!!

    FAZIT

    Wer glaubt, dass die Politik gewonnene Macht wieder hergibt, sollte sich mal schlau machen und in der Vergangenheit nachforschen, wann es das mal gegeben hat. Mir ist kein Beispiel bekannt, außer wenn durch Aufstände bzw. Revolutionen gewaltmäßig neue Verhältnisse geschaffen wurden. Derzeit haben wir ein System des Durchregierens. Herr Schäuble kommentierte das so, dass im Augenblick Entscheidungen kurzfristig herbeigeführt werden, die sie sonst nur unter großem Zeitaufwand und mit viel Gegenwind hinbekommen hätten. Außerdem haben wir ja in der Pandemie auch dass Coronakabinett, welches unabhängig vom Parlament schaltet und waltet wie es will.

    DIESE PARADIESISCHEN ZUSTÄNDE BLEIBEN, BASTA!!!

  2. ZDF, 2. Deutsche Framing Anstalt, den ertsten Platz nimmt die ARD ein!

    Unseren beiden Framinganstalten gebührt höchste Anerkennung. Sie unterscheiden sich kaum noch von Arthur von Schnitzlers „Schwarzem Kanal“! Hetze, Haß, Lüge und einiges mehr an widerlichen Berichterstattungen sind ihnen zu eigen. Nach den Großdemos in Berlin haben wir es jetzt in Leipzig wieder mit Berichterstattung der gesonderten Art zu tun. Die Politik tut ein Übriges um dieses Fanal zu unterstützen. Gemeinsam üben sie nun Druck auf die Gerichte aus, die diese Demo genehmigt haben. Dieser Druck ist weiter an die gesamte Gerichtsbarkeit gerichtet; also als Warnung zu verstehen! Ich berufe mich dabei auf Berichterstattung und Livestreamaufnahmen von Boris Reitschuster, die nach wie vor auf seinem Kanal verfügbar bzw. anzusehen sind.

    Rein sachlich werden die Ausschreitungen in Leipzig, wieder der friedlich vonstatten gehenden Demo der Querdenker zu geschrieben. Wie auch in Berlin bestand die Demo wieder aus angeblich Rechtsradikalen, Coronaleugnern, Covidioten und anderem rechten Geschmeiß. Jetzt kommen sowohl Forderung von Politik und den Frameanstalten, dass Demos in Coronazeiten nicht gestattet werden dürfen. Aha, Grundrechte dürfen nicht gestattet werden. Wer solche Forderungen stellt hat, sich vom freiheitlichen Denken und Rechtsstaat, längst entfernt. Für diese Herrschaften gibt es keinerlei Skrupel mehr. Ihr Denken und Handeln entspricht strukturell dem gleichen Ansatz wie in der DDR bzw. anderen Diktaturen.

    WAHRHEIT IST FÜR SIE DIE BERICHTERSTATTUNG, DIE IHREN ZIELEN DIENT!!!

    Die Schichten der Bevölkerung, die den angeordneten Coronaverordnungen skeptisch gegenüberstehen, werden von Politik und Medien förmlich niedergemacht. Es gibt keinen Diskurs über unterschiedliche Wahrnehmungen und Betrachtungsweisen. Das o.e. Konglomerat gibt die Sichtweise vor; andere Meinungen werden geächtet.

    Ziel dieser Vorgehensweise ist, die gesamte Bevölkerung auf Linie zu bringen. Der derzeitige (noch) Rechtsstaat hat so ein paar Hindernisse und läßt somit noch Meinungsfreiheit zu. Mit den vorgesehenen Änderungen am Infektionsschutzgesetz fallen dann alle Hüllen. Dann ist der Willkür Tür und Tor geöffnet.

    FAZIT

    Falls die Pandemie jemals aufgehoben wird, ist eins vollkommen klar:

    NICHTS WIRD MEHR SO SEIN WIE VOR DER PANDEMIE!!!

    Erinnern wir uns an diese platten Sprüche von Herrn Söder und Gleichgesinnten. Alle Vorkommnisse, alle Einschränkungen, alle durchgeführten Lockdowns mit ihren dramatischen Folgen sind Vorboten der Diktatur. Wir müssen schon heute, den Querdenkern und anderen freiheitlich gesinnten Gruppen, dankbar für ihr Engagement sein. Sie sind die Pfeiler, die den Rechtsstaat hochhalten. Das erklärt auch, warum diese Gruppierungen von Politik und Medien gehaßt und verfolgt werden. Sie stehen ihren Zielen entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.