Guten Morgen, liebe Leser!

76 Jahre nach der bedingungslosen Kapitulation …

… Deutschlands bewegt sich das Land wieder mit ungeheurer Dynamik in einen autoritären Staat, der z. B. ungeimpft gesunde Menschen diskriminiert.

Wenn nicht umgehend der Status quo ante Corona = Menschen ohne respiratorische Symptome sind respiratorisch gesunde Menschen wiederhergestellt wird, wird die Gesellschaft zerbrechen!

Ich nenne das Hygienefaschismus!

Das MEDIAGNOSE-Corona-Statement

Der Impfnachweis  ab 2022 

Tagesartikel
  • Heute, 11:00 Uhr:   Schwachmat – meine Meinung – Krischer beweist seine Ahnungslosigkeit
  • Heute, 14:00 Uhr: Sarrazin und die Energiewende
  • Heute, 17:00 Uhr:  Abbildungen & Mehr zum  Artikel vom 28.12.2021 der  Kolumne  „Woher kommt der Strom?“

 

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

Deutschland heute, z. B.

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken 

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

2 Gedanken zu „Guten Morgen, liebe Leser!“

  1. Gestern im TV gehört: Frankreich habe grösste Probleme mit der aktuellen Coronawelle. Trotz einem Impfstatus von an die 90% seien die Krankenhäuser so gut wie voll. Es kostete mich ziemlich genau 30 Sekunden, um nachzuschlagen, wie es wirklich ist. Der Impfstand der doppelt Geimpften in Frankreich ist knapp 73%; und die Krankenhäuser sind in etwa mit HALB so viel Coronakranken „gefüllt“ wie in der letzten Welle.
    Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass Journalisten durchaus wohl nicht nur absichtlich solche Fake News verbreiten. Viele – wohl die meisten – unter denen sind einfach vielleicht nur abgrundtief verblödet. Vielleicht aber auch nur zusätzlich zu ihrer Verlogenheit.

    Gottseidank nicht alle. Wie die ‚Bild‘ recherchiert hat, sind durchaus viele der Patienten, die in den Spitälern als „Coronakranke“ geführt werden, wegen ganz anderer Krankheiten dort. Sie haben nur zufällig AUCH Corona. ACH, WER HÄTTE DAS DENN BLOSS GEDACHT ?!
    Das erstaunt uns bei ‚mediagnose‘ jetzt wirklich total. Wir sagen das ja erst seit Monaten.

  2. Im aktuellen ‚Focus‘: Wie kriminelle Clans Sozialhilfe abzocken. Seit langer Zeit. Massnahmen des deutschen Staates dagegen: Bislang KEINE. Der Datenschutz ist ja wichtiger als der Schutz deutscher Steuergelder.
    Und da fragt man sich doch: Wieso ist die Rede hier nur von „Clans“ (auf deren Herkunft will ich gar nicht zu sprechen kommen – sicher sind das alles Eskimos oder Japaner). Was ist mit den Hunderttausenden anderer Migranten, die mit dem Zauberwörtchen „Asyl“ in unsere Sozialsysteme einwandern? Die wenigsten von denen werden schliesslich als legitime Asylanten anerkannt.
    Und was ist mit dem Rest??
    Man könnte sich wirklich fragen, was Deutschland heute eigentlich ist. Ein Irrenhaus, wie ich gerne sage? Oder ein gigantisches Dominastudio, von Masochisten bevölkert, die es geniessen, wenn man sie quält?
    Nur eins ist sicher: ein normales Land mit normalen Menschen ist das nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.