Guten Morgen, liebe Leser!

Broders Spiegel: Maas und die moderaten Mörder

Der Westen hat den Krieg in Afghanistan verloren, nun will Deutschland dort noch weiter Millionen versenken. Außenminister Maas bietet den Taliban Geld an, wenn sie sich etwas moderater geben.

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Quelle

Das MEDIAGNOSE-Corona-Statement

Tagesartikel
  • Heute, 11:00 Uhr: Der Afghanistan-Schock Teil 2
  • Heute, 14:00 Uhr: Ansteckung durch Symptomlose – Diskussion eines Mythos
  • Heute, 17:00 Uhr:  Dr. Curio zu „Ortskräften“

 

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

Deutschland heute, z. B.

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken 

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

Ein Gedanke zu „Guten Morgen, liebe Leser!“

  1. Unbedingt lesen: John P. A. Ioannidis

    Viele Menschen ohne technisches Fachwissen wurden über Nacht zu Experten, die mit Nachdruck die Welt retten. Als sich diese falschen Experten vermehrten, wurden evidenzbasierte Ansätze – wie randomisierte Studien und die Erhebung genauerer, unvoreingenommener Daten – häufig als unangemessen, zu langsam und schädlich abgetan. Die Geringschätzung zuverlässiger Studiendesigns wurde sogar gefeiert.

    https://www.achgut.com/artikel/wie_die_pandemie_die_normen_der_wissenschaft_veraendert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.