Guten Morgen, liebe Leser!

Die Stromversorgung der Grünen

Quelle

Die Grüne Silvia Kotting-Uhl live

Tagesvorschau
  • Heute, 11:00 Uhr: Ein guter Tag für die Pressefreiheit
  • Heute, 14:00 Uhr: Manfreds Kolumne – Schritt für Schritt zum Ökosozialismus
  • Heute, 17:00 Uhr:  Frank Henning zum Jahresbericht der Bundesnetzagentur

 

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

Deutschland heute, z. B.

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken 

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

2 Gedanken zu „Guten Morgen, liebe Leser!“

  1. Jetzt behauptet Gernot Marx vom DIVI allen Ernstes, die Merkel-Notbremse würde schon wirken.
    Eine Notbremse, am vorletzten Montag in Kraft getreten, wirkte also schon am nächsten Tag – denn seit Dienstag letzter Woche sinken die Zahlen auf den Intensivstationen.
    Normalerweise rechnen Forscher mit einer Einwirkzeit bei solchen Massnahmen von mehreren Wochen – aber Merkel hat offenbar magische Kräfte, bei ihr dauert es nur einen einzigen Tag.
    So sieht es offenbar auch das ZDF, das dieses an Abstrusität kaum mehr zu überbietende Märchen regierungsbrav in den Nachrichten herunterbetet.
    Deutschland ist nur noch eine Bananenrepublik. Man weiss manchmal nicht mehr, soll man sich ärgern oder einfach nur lachen.

  2. Man kann sich nur noch ärgern über solchen misst! Es wird gelogen und die Bürger betrogen, dass sich die Balken biegen. Das schlimme an der Sache ist, es wird noch von so vielen Gutmenschen geglaubt und als die Wahrheit anerkannt.
    Geimpfte werden mehr Rechte zugesprochen(Warum müssen die geimpfte dann noch eine Maske tragen?)

    Viele sind auch der Meinung. Das die, die sich nicht impfen lassen, weggesperrt werden müssen. Äh ist das nicht so als würden wieder KZs eröffnet?
    Sind wir dann nicht wieder bei den Nazis?
    Jeder der dieser Meinung ist, ist nicht besser als diese Leute es waren.

    Manche haben aus der Geschichte überhaupt nichts gelernt. Ich sage sogar solche Leute kennen die Geschichte überhaupt nicht.

    Es mündet immer mehr zu eine Katastrophe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.