Guten Morgen, liebe Leser!

Broders Spiegel-Video bei rumble

Broders Spiegel: Statistik der roten Linien

In der letzten Woche hat mit Olaf Scholz der erste Bundeskanzler erklärt, dass er keine roten Linien mehr kenne. Was bedeutet dieser Satz? Vielleicht gibt der Umgang mit Daten einen kleinen Vorgeschmack.

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Das MEDIAGNOSE-Corona-Statement

Der Impfnachweis  ab 2022 

Tagesartikel
  • Heute, 11:00 Uhr:  Die Impfung von Kindern
  • Heute, 14:00 Uhr:  Werner Bläser zu Omikron
  • Heute, 17:00 Uhr:  Qualifizierte WELTplus-Analyse – Der Expertenrat

 

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

Deutschland heute, z. B.

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken 

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

Ein Gedanke zu „Guten Morgen, liebe Leser!“

  1. Am 21.12.2021 wurde der Lockdown entschieden – nur darf er nicht mehr so heißen

    Wieder einmal hat das Kuriosenkabinett (MPK) getagt. Was das für uns Bürger heißt, weiß man! Schon Wochen zuvor rüstet man medial auf und weist wie immer auf fürchterliche Gefahren hin, die uns in gewohnter Regel Verbote und Grundrechtseinschränken bringen; also nichts wirklich Neues! Auch ist es nicht neu, dass es immer gefährlicher wird. Mittlerweile sind wir so gefährdet, dass eigentlich nur noch die Gesamtquarantäne der Bevölkerung hilft. Ausgenommen davon sind natürlich die Entscheider samt politischem und medialen Anhang. Diese Personen mit festem Charakter helfen uns, berichten uns und sind ständig um unser Wohl besorgt.

    Die vorgezogenen Weihnachtsgeschenke für das Volk entsprechen den üblichen Verbots-, Schließungs- und Kontaktverboten, natürlich in wohlfeilen Beschlüssen verpackt. Clubs, Diskotheken müssen dicht machen, Silvester gilt Versammlungsverbot, Feuerwerk abgesagt, Kontaktbeschränkungen auf maximal 10 Personen, auch für Geimpfte. Großveranstaltungen werden nicht erlaubt, bzw. nur noch ohne Zuschauer. Die Ziele der Impfung lauten 80 %, nach Zielerreichung 90 % und danach kommt die Pflichtimpfung! Wichtig war auch noch, dass alle Bereiche der kritischen Infrastruktur in Habachtstellung stehen um die Kernversorgung sicher zu stellen.

    Und siehe da, die Geimpften teilen nun das Leid der Ungeimpften. Vorteile für Geimpfte gibt es nur noch da, wo 2 G herrscht, die nicht von den neuen Beschlüssen betroffen sind. In der Umgangssprache nennt man so was VERARSCHUNG!!!

    Alle die Personen, die sich mehr oder weniger aus Freiheitsgründen heraus impfen ließen, können nun konstatieren, alles war umsonst. Keine Freiheit, keine Normalität, kein Ende der Pandemie und zusätzlich noch die Impfpflicht, die bis zur Bundestagswahl von allen verneint wurde. Wir lernen: Versprechen vor der Wahl haben nach der Wahl keine Gültigkeit. Nun ist das nicht wirklich überraschend bei politischem Personal. Ganz im Gegenteil kann man sich auf solche Weisheiten verlassen! Zu keiner Zeit stehen sie zu ihrem Wort, Versprechen sind Sprachhülsen nach dem Motto: Was geht mich mein Geschwätz von gestern an!

    Viele Geimpfte haben das längst verstanden und befinden sich in den Reihen der Demonstranten wieder, Seit an Seit und proklamieren wieder einmal, WIR SIND DAS VOLK! Das Dumme ist nur, dass sich dieser Staat nicht in Auflösung befindet, sondern sich dazu aufmacht, uns alle in ihrem neuen System einzusperren, ohne Grundrechte, ohne Freiheit und ohne Würde!

    Wir steuern auf eine richtunggebende Zeit zu. Entweder sie setzen ihren Great Reset um, oder aber der Widerstand wird so groß, dass sie passen müssen. Hoffentlich wird das Jahr 2022 das Jahr der Befreiung von dieser düsteren und willkürlichen Politik;

    HOFFEN WIR DAS BESTE!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.