Guten Morgen, liebe Leser!

76 Jahre nach der bedingungslosen Kapitulation …

… Deutschlands bewegt sich das Land wieder mit ungeheurer Dynamik in einen autoritären Staat, der z. B. ungeimpft gesunde Menschen diskriminiert.

Wenn nicht umgehend der Status quo ante Corona = Menschen ohne respiratorische Symptome sind respiratorisch gesunde Menschen wiederhergestellt wird, wird die Gesellschaft zerbrechen!

Ich nenne das Hygienefaschismus!

Das MEDIAGNOSE-Corona-Statement

Tagesartikel
  • Heute, 11:00 Uhr: Bundestag 11.11.2021 – Polen & Migranten
  • Heute, 14:00 Uhr: Offizielle Zahlen korrekt eingeordnet
  • Heute, 17:00 Uhr:  Die Entzauberung der Corona-Impfung

 

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

Deutschland heute, z. B.

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken 

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

Ein Gedanke zu „Guten Morgen, liebe Leser!“

  1. Die Ampel will jetzt spätestens 2045 auch aus dem Gas aussteigen. Nach Kohle und Atom also auch Gas. Wenn möglich, soll das sogar schon 2040 geschehen. Falls der Wind nicht immer weht und die Sonne nicht immer scheint, wird von den linken deutschen Parteien, die – angesichts der Intelligenz der deutschen Wähler – dann zweifelsfrei noch an der Regierung sein werden, die Pflicht zum Ertragen winterlicher Kühle in der Wohnung eingeführt.
    Eine einstmals bekannte Kölner Oberbürgermeisterin wird dann empfehlen, zur Kälte „einfach eine Armlänge Abstand“ zu halten. Und die Grünen-Politikerinnen werden für warme Kleidung werben, indem sie in Woll-Bikinis posieren.
    Was kommt dann? Nach dem Ausstieg aus Gas (spätestens) 2045 kommt der Ausstieg aus Strom. Der wird sich ganz von selbst ergeben, wie von Geisterhand – und Politiker wie Annalena Baerbock werden sich dann wundern und Sabotage vermuten. Die E-Autos werden dann mehr Museumsstücke als Transportmittel sein.
    Dann kommt – ebenfalls ganz von selbst – der Ausstieg aus der Industrie. Deutsche werden sich dann ernähren, indem sie Kräuter und Gemüse im heimischen Garten anbauen. Wer keinen Garten hat, der soll eben daran denken: Essen macht nur dick.
    Aber vielleicht wird das auch sein Gutes haben: Denn ein grosser Teil der Grünen-Wähler wird sich dann in die Toskana absetzen. Mit ihren alten Verbrenner-SUVs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.