Guten Morgen, liebe Leser!

Broders Spiegel: Vom Souverän zum Bittsteller

Ist es nicht verfassungswidrig, wenn eine Regierung sagt, sie gibt dem Volk, also dem Souverän, ein paar der Grundrechte zurück, die sie ihm zuvor genommen hat? Eine Regierung hat doch die Grundrechte der Bürger zu achten und nicht zuzuteilen. Warum nur machen das in einem jahrzehntelang freien Land so viele Menschen mit, ohne es zu hinterfragen? Wieso lassen sie sich die Zuteilung früherer Selbstverständlichkeiten immer noch gefallen?

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Quelle

Wieso lassen [die Menschen in Deutschland] sich die Zuteilung früherer Selbstverständlichkeiten immer noch gefallen?

Das frage ich mich auch!

Tagesvorschau

  • Heute, 11:00 Uhr: Schwangere & Kinder impfen?
  • Heute, 14:00 Uhr: Israel und der palästinensische Raketenterror
  • Heute, 17:00 Uhr: Dlf-Ein Überblick zum Klima-Urteil des BVG

 

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

Deutschland heute, z. B.

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken 

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.