Guten Morgen, liebe Leser!

76 Jahre nach der bedingungslosen Kapitulation …

… Deutschlands bewegt sich das Land wieder mit ungeheurer Dynamik in einen autoritären Staat, der z. B. ungeimpft gesunde Menschen diskriminiert.

Wenn nicht umgehend der Status quo ante Corona = Menschen ohne respiratorische Symptome sind respiratorisch gesunde Menschen wiederhergestellt wird, wird die Gesellschaft zerbrechen!

Ich nenne das eine Hygienediktatur!

Das MEDIAGNOSE-Corona-Statement

Tagesvorschau
  • Heute, 11:00 Uhr: AfD – Zwei Teams bewerben sich
  • Heute, 14:00 Uhr: Vera Lengsfeld – Corona mündet in Klimaschutz …
  • Heute, 17:00 Uhr:  Abbildungen & Mehr zum Artikel vom 12.5.2021 der Kolumne „Woher kommt der Strom?“

 

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

Deutschland heute, z. B.

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken 

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

2 Gedanken zu „Guten Morgen, liebe Leser!“

  1. Bei Anne Will: Reemtsma-Spross Luisa Neubauer, selbsternannte Weltklima-Retterin, bezichtigt Hans Georg Maassen des Antisemitismus. Ohne jeden Beleg. Einfach mal so. Und die Moderatorin lässt sie gewähren. Das ist Goebbels-Masche pur.
    Deutschland ist auf geradem, abschüssigem Weg in den Öko-Faschismus. Der gebiert solche widerwärtigen Typen.
    Zwischen 25% und circa 28% werden für die Grünen in den Meinungsumfragen angegeben. Das nähert sich der Stimmenzahl, die Hitler bei den Reichstagswahlen 1932 bekam. Das Personal steht schon in den Startlöchern. Die SED-Nachfolger gieren nach Regierungsbeteiligung, die Arbeiter-SPD gibt es nicht mehr, diese Partei ist von der ‚loony left‘ gekapert worden.
    Wir müssen uns auf eine Reihe von „Notverordnungen“ zur Rettung des Klimas, zum Kampf gegen Rechts, zum Schutz von „Schutzbedürftigen“ aus der Dritten Welt, die unserem Sozialsystem einen Besuch abstatten wollen, und zum Schutz von allem möglichen gegen oppositionelle „Leugner“ und „Hetzer“ einstellen.
    Corona war die Blaupause, wie diese Mischpoke regieren wird. Es ist ja jede Teufelei zu einem „höheren Zweck“, wie der „Klimarettung“, erlaubt. Die Karlsruher Richter haben ja schon ihr Placet geliefert.

    Ich sage voraus, dass einige Deutsche, die keine Lust auf Öko-Faschismus haben, sich bewaffnen werden; andere werden auswandern, wie in den 30iger Jahren. Und die Rettung wird wieder von aussen kommen müssen, wenn Deutschland sich nicht innerhalb kürzester Zeit selbst ruiniert, was ich hoffe.
    Denn unsere Nachbarn sind bei weitem weniger anfällig gegen den Wahnsinn. Sie werden ein durchdrehendes Deutschland in der Mitte Europas nicht akzeptieren. Frankreich „kippt“ schon, in anderen Ländern sieht es auch hoffnungsvoll aus.

  2. ‚Must Read‘ heute: Das ‚Handelsblatt‘, „Sarrazin-Partei würde auf Anhieb 26% einfahren“. Sicher, das ist ein kleines Sample der Mannheimer Meinungsforscher, und man kann auch über die angewandte Methode streiten. Aber ich halte es durchaus für denkbar, dass eine solche Partei, oder „Liste“, wie man nach dem Vorbild Macrons oder Kurz‘ sagen könnte, einen durchaus achtbaren Erfolg haben könnte. Vielleicht erleben wir ja noch eine Überraschung im Sommer, dass eine neue politische Kraft auftaucht, aus dem Nichts. Vielleicht irgendwo zwischen CDU und AfD. Es gäbe eine Reihe politischer Köpfe, die da reinpassen würden.
    Ich träume mal: Eine Liste mit Sarrazin, Maassen (wenn sie ihn aus der CDU ekeln), Merz, Bosbach, Arnold Vaatz, Boris Palmer…, solchen Leuten.
    Die Anzahl der unzufriedenen Wähler in Deutschland dürfte jedenfalls sehr hoch sein. Und vielleicht könnte eine solche Formation dann sogar Zünglein an der Wage spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.