2 Gedanken zu „22.4.2021 – Achgut zur …“

  1. Aber die grüne Weltenrettung halten hierzulande eben weder Ochs noch Esel auf:
    https://www.deutschlandfunk.de/35-jahre-nach-tschernobyl-mojib-latif-es-ist-schwachsinn.694.de.html?dram:article_id=496280

    Dennoch glaube ich eher nicht (aber man weiß natürlich nie!) an einen Blackout im durchgrünten, künftigen Entwicklungsland Merkel-Deutschland, weil unsere Nachbarn Frankreich uns mit Atomstrom und Polen uns mit Kohlestrom retten werden. Freilich um den Preis von starken energiepolitischen Abhängigkeiten.

  2. Parteiausschluß Palmer

    Hier haben wir eine großartige Entscheidung der Grünen: Gegen Boris Palmer ist ein Parteiausschlußverfahren anhängig wegen „Rassistischen Äußerungen“! Dies ist absolut richtig, denn wer solche infamen Äußerungen macht MUß sanktioniert werden. Mit solch höchst wichtigen Vorgängen in der Republik sollten wir das Ganze mal logisch weiterdenken. Ich stimme grundsätzlich dafür, dass alle, ich wiederhole, aber auch alle Bürger die sich rassistisch äußern von der Bundestagswahl ausgeschlossen werden müssen. Weiter dürfen keine Staatsfeinde wählen, vor allem alle Nazis! Auch rückwärtsgewandte aus der Werteunion müssen von der Wahl ausgeschlossen werden. Auch die AfD darf nicht als Partei bei der Wahl antreten. Nur Parteien mit linksgrüner Thematik sind geeignet bei der Wahl anzutreten! Habe ich irgendwas vergessen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.