Guten Morgen, liebe Leser!

Vergrößern: Hier klicken

Setzen Sie die Werte bitte in ein Verhältnis zueinander. 

______________________

  • Heute, 11:00 Uhr:  Andreas Rosenfelder – Wie wollen wir leben?
  • Heute, 14:00 Uhr: Ausbaustand der Erneuerbaren weltweit
  • Heute, 17:00 Uhr:  Streeck bei Maischberger

______________________

Zur Corona – Schnellübersicht: Hier klicken

______________________

Die Achse-Morgenlage: Hier klicken

______________________

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

______________________

Die Zeitung des Demokratischen Widerstands: Hier klicken

Großer Artikel mit Interview zum Demokratischen Widerstand: Hier klicken

______________________

Deutschland heute, z. B.

______________________

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken

 _________________________

____________________

Der Firnis der Zivilisation, der Demokratie ist …

dünn.

____________________

Ein Gedanke zu „Guten Morgen, liebe Leser!“

  1. Frau Merkel, Sie haben ausgekanzlert, treten Sie zurück!

    Machen Sie den Weg frei für Neuwahlen, und es wird noch ein Rest von Achtung für Sie übrigbleiben. Ihr Politiker merkt einfach nicht, wenn ihr euren Zenith erreicht und überschritten habt. Es sind immer die gleichen Symptome der Macht und Machterhaltung um jeden Preis, die euch antreibt.

    ES IST VORBEI!!!

    Ihre letzten Eskapaden sind ja nun wahrlich der Höhepunkt der Inkompetenz. Sie verordnen der Bürgerschaft „Hausarrest“, ansonsten fällt auch noch Weihnachten als Fest der Menschheit aus. Sie und Ihr Bengel von Gesundheitsminister lassen aber wirklich gar nichts aus, um uns zu bevormunden, zu verängstigen und damit „nach Lust und Laune zu beherrschen. Anstatt uns zu motivieren und gemeinsam, wie in Schweden, diese Krise zu überwinden, gibt es bei Ihnen und ihren MP`s nur die Variante, haut drauf, wenn sie nicht tun was wir ANSAGEN! Eure politischen Werkzeuge bestehen aus Mißtrauen, Sanktionen, Denunziationen und Kontrolle, in einer Art, die immer mehr den Methoden des 3. Reichs gleichen.

    DEMOKRATISCHES MITEINANDER SIND FÜR EUCH FREMDWORTE!!!

    In Ihrer letzten Fernsehansprache haben sie ja wirklich den Vogel abgeschossen. Das zeigt auch deutlich, dass sie keine medizinische Kenntnis haben. Jetzt in Herbst und Winter sollen die Menschen sich in Ihrer Wohnung verkriechen, anstatt jede übrige Minute zu nutzen, um an die „Frische Luft“ zu kommen. Und wenn dann jemand die Frechheit besitzt und sich im Freien aufhält, dann nur mit Maske! Ihr Kronprinz Söder ist ja in solchen Sachen der ganz große Zambadou, bei ihm müssen die Leute noch mit Maske ins Bett gehen! Anscheinend hat es sich bis zur Politik noch nicht rumgesprochen, daß Sauerstoff der essentielle Stoff ist, der uns zu dem macht, was wir sind. Wer seine Bevölkerung ausreichenden Sauerstoff verwehrt, hat anderes im Sinn als deren Gesundheit. Das gleiche Unwissen scheint ihnen ja zu eigen sein, wenn es sich um Viren handelt.

    DIE VIREN BZW. DIE ERREGER SIND NICHT DAS PROBLEM; SONDERN DAS MILLEU DERJENIGEN AUF DIE DIE VIREN TREFFEN!!!

    Insofern müssen wir an die frische Luft, uns bewegen etc. So erlangen wir dann Immunität gegen Erreger! Außerdem ist in der Bevölkerung eine Kreuzimmunität von ca. 85 % vorhanden, wie Studien belegen. Eine davon ist übrigens aus Tübingen und das sollte sich doch bis nach Berlin rumgesprochen haben. Im Übrigen gibt es in der Naturheilkunde genug Ansätze sich gegen Erreger zu wehren. Das jedoch darf und kann in ihren Augen nicht sein, denn das widerspricht ihrer Hörigkeit gegenüber der Pharmaindustrie. Denen helfen sie ja wirklich auf die Sprünge. In Kürze brauchen die nur noch Impfstoffe herzustellen und ihr „Gesundheitsbengel“ läßt alles durchimpfen, was sich irgendwie bewegt!

    Frau Merkel, Sie und ihr Team sind „out of order“! Machen sie den Weg frei für einen Neubeginn. Bei Wahlen werden dann auch wieder die Abgeordneten sichtbar und lebendig. Dann müssen sie sich nicht mehr um Lukaschenko, black rock matter oder friday for future kümmern. Es geht dann mal wieder um die eigene Existenz und um Fragen, die sich um unser wirtschaftliches Überleben drehen. Diese Sichtweise ist total abhanden gekommen, sie reden grundsätzlich nur noch über Nebenkriegsschauplätze!

    FAZIT

    Nachdem Sie, Spahn und die MP`s das Land an den Abgrund gefahren haben, brauchen wir dann Leute, die fähig und in der Lage sind, den Karren „aus dem Dreck“ zu ziehen. Das wird eine Riesenaufgabe. Allerdings sind solche Situationen auch geeigent zur gemeinsamen Zusammenarbeit.

    JETZT IST DEESKALATION ANGEZEIGT

    Sie standen für Eskalation, Zwiespalt, Mißtrauen und absolute Kontrolle! Sie machen der preußisch/braunen Tradition alle Ehre. Die wollen wir nicht! Wir wollen in einer Gesellschaft des Respekts füreinander, der Freiheit und der Menschlichkeit leben.

    INSOFERN, BEGEBEN SIE SICH AUF DEN WEG IN DEN RUHESTAND!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.