Guten Morgen, liebe Leser!

[…] In Deutschland sind im ersten Halbjahr 2020 weniger Menschen als zuvor bei Verkehrsunfällen gestorben. Das teilte das Statistische Bundesamt in einer aktuellen Pressemeldung mit.

Demnach sind bis Ende Juni 2020 1.281 Personen im Straßenverkehr tödlich verunglückt. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 1.476 Unfalltote, wie die Statista-Grafik zeigt – ein erfreulicher Rückgang um 13,2 Prozent. Auch die Zahl der Verletzten sank.

Noch nie seit der deutschen Vereinigung im Jahr 1990 wurden von Januar bis Juni weniger Menschen bei Verkehrsunfällen getötet oder verletzt, so das Statistische Bundesamt. Grund für die positive Entwicklung sei das geringere Verkehrsaufkommen während des Corona-bedingten Lockdowns. […]

Quelle: Hier klicken

___________________________________

  • Heute, 11:00 Uhr:   Interview mit Sachsens MP Kretschmer
  • Heute, 14:00 Uhr:  Meilenstein – Interview mit Prof. Bhakdi
  • Heute, 17:00 Uhr:  Koalitionsausschuss – Wahlrechtsreform

______________________

Zur Corona – Schnellübersicht: Hier klicken

______________________

Die Achse-Morgenlage: Hier klicken

______________________

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

______________________

Die Zeitung des Demokratischen Widerstands: Hier klicken

Großer Artikel mit Interview zum Demokratischen Widerstand: Hier klicken

______________________

Deutschland heute, z. B.

______________________

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken

 _________________________

____________________

Der Firnis der Zivilisation, der Demokratie ist …

dünn.

____________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.