Guten Morgen, liebe Leser!

Wo ist das Gesundheitssystem überlastet?

Vergrößern

Tagesvorschau
  • Heute, 11:00 Uhr:   Merkelbefragung am 24.3.2021 komplett
  • Heute, 14:00 Uhr:  Grüner Horror
  • Heute, 17:00 Uhr:  Laschet, der ´Sextaner` in Sachen Mutante

 

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

Deutschland heute, z. B.

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken 

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

6 Gedanken zu „Guten Morgen, liebe Leser!“

  1. Ich weiss, normalerweise schreiben wir hier über Menschen. Nicht über Hühner. Schon gar nicht über behinderte Hühner. In diesem Fall blinde. Aber es muss sein. Denn die alte Volksweisheit, dass auch blinde Hühner mal ein Korn finden, bewahrheitet sich heute wieder einmal.
    Ich rede von Frau Doktor der Medizin Ursula von der Leyen.
    Sie hat es doch tatsächlich geschafft, einen vernünftigen Satz zu gackern, pardon, von sich zu geben.
    Sie hat gesagt, dass sich erste Erfolge des Impfens sehen liessen in der EU. Glücklicherweise nehme die Sterblichkeit nicht in dem Maße zu wie die Neu-Infektionen.
    – Ach. Da hat eine doch tatsächlich einfach mal auf die Zahlen geschaut und was gemerkt!
    Es geschehen noch Zeichen und Wunder.

    Wann wird diese einfache, eigentlich kaum zu übersehende statistische Erkenntnis in die Tiefen der Hirne von Merkel, Söder, Lauterbach… einsickern?
    Insbesondere bei Lauterbach bin ich extrem skeptisch. Erst behauptet er (vor einigen Tagen), dass die neuen Virus-Mutanten bis zu acht mal ansteckender seien als das Ursprungsvirus – was völliger Blödsinn und durch keine Fachpublikation gedeckt ist.
    Jetzt behauptet er ohne Beweise, dass Mallorca die Corona-Zahlen türkt.
    Langsam mache ich mir Sorgen um die Gesundheit dieses Mannes. Nein, ich meine nicht, dass er Corona hätte. Eher eine Krankheit, die nicht die Lunge, sondern nur den Kopf befällt.

  2. Absolut.

    Wenn hier einer Zahlen fälscht, dann doch diese Bundesregierung oder besser das RKI mit Herr Wieler.
    Hier werden Menschen getestet die überhaupt keine Symptome haben und jede Woche wieder und wieder in diesen gefälschten Zahlen auftauchen.
    Ich Denke der Herr Lauterbach ist ein Kolleriger der seines gleichen Sucht.
    Seine größte Angst ist doch, sich selbst mit dem Virus anzustecken. Ist doch auch nicht verwunderlich mit seinem Erscheinungsbild (KOPFKRANK).

    Solchen Menschen, wie dem Herrn Lauterbach, wird leider auch noch geglaubt.
    Ich denke wegen diesen bescheuerten Kommentaren wird der gerne auch eingeladen, um noch mehr die Bevölkerung zu verunsichern und um Angst zu schüren.

    Eine Einweisung für ihn, in die Psychiatrie, währe der richtige weg……..

    1. In Berlin beginnen jetzt massgebliche Stimmen damit, die Grundrechtseinschränkungen zu rechtfertigen, weil die Liegedauer jüngerer Coronakranker im Krankenhaus sich verlängere.
      Genial! Das kann natürlich nur an der Schwere der Erkrankung liegen! Oder doch nicht?
      Jeder, der nicht gerade vom Mars ist, weiss doch, dass die Bettenbelegung ein extrem wichtiger Faktor für die Profitabilität eines Krankenhauses ist, und dass die Schwere von Erkrankungen ALLEIN in der Praxis nicht die Liegedauer bestimmt.
      Viele deutsche Krankenhäuser pfeifen – trotz Corona – finanziell auf dem letzten Loch (siehe z.B. ‚Handelsblatt‘, 25.1.21, „Kliniken senden Notruf -ohne neue Hilfen drohen ab dem Frühjahr Insolvenzen“). Da wäre zumindest als Möglichkeit in Betracht zu ziehen, dass man eben Kranke etwas länger behält, um noch ein paar Euro zu machen.

      1. Lauterbach und einige andere sagen jetzt, dass sich die Krankenhäuser wieder mehr mit Corona-Patienten füllen. Ach wirklich? Ich empfehle mal, ‚Statista‘ anzuklicken, „Anzahl Infektionen mit dem Coronavirus, Hospitalisierungen und Todesfälle“, Stand der Statistik: 24.3., also ziemlich aktuell.
        Und da ist ganz klar ersichtlich, dass die Hospitalisierungen KEINESWEGS steigen. Sie FALLEN vielmehr seit Wochen!

        Lauterbach sagte neulich im Fernsehen (ich musste den Clip mehrmals laufen lassen, weil ich erst meinen Ohren nicht traute), die neuen Mutationen seien bis zu acht mal ansteckender als das ursprüngliche Virus. Das ist eine glatte Lüge. Es gibt keine Untersuchungen die so etwas feststellen.

  3. Sandkastenspiele

    Gestern abend bei M. Illner trat wieder der Professor „Wissenschaft“ auf. Sein Name ist Lauterbach und er ist der Gefragteste in diesen „Partyrunden“ des ÖRR, dem Polittalk! Herr Lauterbach ist ein ganz Großer seiner Zunft. Seine Vorträge sind unantastbar und seine wissenschaftlichen Ansichten ohne Fehl und Tadel. Es war wieder beeindruckend, wie er vortrug, dass die von ihm angeordneten Lockdowns, natürlich war das Coronaregime (Merkel & Co, MPK) auch irgendwie an den Anordnungen beteiligt. Aber streng genommen läuft alles nach seinen Anweisungen, die in Deutschland 100.000den, wenn nicht Millionen, das Leben gerettet haben. Leider hat er nicht vorgetragen (sicherlich hat er das nur vergessen), welche seiner wissenschaftlichen Expertisen da zu Grunde lagen. Macht auch nichts, jetzt wissen wir, Herr Lauterbach ist dafür verantwortlich, dass nahezu eine Million Menschen nicht verstorben ist, da er die Lockdowns zu verantworten hat.

    Das ist die gute Nachricht! Da bei uns in Deutschland das Infektionsgeschen von den ganz bösen Mutanden getrieben wird, die da aus England, Brasilien und Afrika stammen, benötigen wir nun den knallharten Lockdown, den das Coronaregime leider nicht angeordnet hat (diese Weicheier). Nur wenn wir jetzt diesen harten Lockdown durchführen, können wir den Mutanden ein Schnippchen schlagen und wiederum Millionen das Leben retten. Er bezog sich auf die drei in England angefertigten Studien?!, die der britischen Mutandenversion gewidmet sind. 2 dieser Studien wurden von dem Wissenschaftler Ferguson verantwortet. Das ist jener, der mit seinen Hochrechnungen schon immer vorhergesagt hat, dass diese Pandemie die Menschheit ausrottet. Dieser Wissenschaftler ist auch bei Frau Merkel hoch im Kurs. Immer wenn sie in die Kristallkugel schaut, spielen die Hochrechnungen des Herrn Ferguson die entscheidende Rolle! Einzig zu bemängeln ist, dass diese Studien nicht gegengeprüft wurden. Das wiederum ist nicht so wichtig. DIE STUDIENLAGE IST JA KLAR!!!

    Der Wissenschaftsvortrag von Merkel, Lauterbach & Co erinnern an die Sandkastenspiele der Militärs. Sie lassen im Sandkasten die Divisionen aufeinander los bis irgend einer schreit: WIR HABEN GEWONNEN!!!

    Diese Regierung inklusiv ihrer tollen Wissenschaftler hält es nicht für nötig ihre Aussagen mit wissenschaftlich nachgewiesenen Fakten zu untermauern. Das Geschwätz über die Mutanden erinnert an Märchenerzählerei. Es stellt sich auch die Frage, wenn diese Mutanden die Menschheit ausrotten, warum man dazu keine eigenen Studien in Auftrgag gibt. Hier wäre mal das RKI gefragt! Die Unterlassung beschreibt den Zustand des Pandemienarrativs. Es sollen keine Fakten erzeugt werden, die dann das Gegenteil ihres Vortrags nachweisen!!!

  4. Versuche an unseren Kindern??

    Deswegen führen Pharma-Konzerne erste Impfstoff-Studien mit Jüngeren durch!!!!!

    Was soll das ?
    Sind wir jetzt noch zu retten? Glaube nicht. Solche Eltern gehören Weggesperrt.

    Unfassbar!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.