Guten Morgen, liebe Leser!

Die Flaggenvielfalt der „Rechtsextremen

Quelle: Hier klicken

Der Artikel offenbart, welche Überlegungen zur Abschaffung der Demokratie angestellt werden!

___________________________________

  • Heute, 11:00 Uhr:  Achgut-Corona-Dossier – 5 Jahre offene Grenzen für Goldstücke
  • Heute, 14:00 Uhr:  Faktenfinder – Zuwanderung und Kriminalität
  • Heute, 17:00 Uhr:   Kritische Würdigung eines Leserkommentars

______________________

Zur Corona – Schnellübersicht: Hier klicken

______________________

Die Achse-Morgenlage: Hier klicken

______________________

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

______________________

Die Zeitung des Demokratischen Widerstands: Hier klicken

Großer Artikel mit Interview zum Demokratischen Widerstand: Hier klicken

______________________

Deutschland heute, z. B.

______________________

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken

 _________________________

____________________

Der Firnis der Zivilisation, der Demokratie ist …

dünn.

____________________

Ein Gedanke zu „Guten Morgen, liebe Leser!“

  1. Schade, Herr Dr. Schäuble,

    leider reihen Sie sich auch ein, in einen sicherlich ungewöhnlichen Diskurs, „dem Sturm auf den Reichstag“, der ein Stürmchen und vermutlich inszeniert war, um von der gr0ßartigen Demonstration der „Querdenker“ abzulenken.

    Sie, einer der letzten Gr0ßen der CDU, der in den letzten Jahren mit eiserner Sparpolitik dafür gesorgt hat, dass die Nachfolgegenerationen nicht den „Größenwahn“ der derzeitigen Politik ausbaden müssen. Jetzt sind auch Sie in den Sog der Schuldenmacher einbezogen. Neuschulden von ca. 2 Billionen EURO, innerhalb eines winzigen Zeitraums? Die bisher insgesamt aufgelaufenen Schulden von 2 Billionen EURO wurden in Jahrzehnten angehäuft, das schafft man jetzt zusätzlich in wenigen Monaten! Sind sie denn der Parteisoldat, der sich hinter einer zweifelhaften Politik versteckt? Als Bundestagspräsident sind sie der dritte Mann im Staat. Noch im Frühjahr haben Sie über die Verhältnismäßigkeit, dass die Gesundheit ein sehr hohes Gut ist, aber nicht allem unterzuordnen ist, referiert. Jetzt tragen Sie vor, dass 80 % der Bevölkerung die Maßnahmen der Regierung in der Coronakrise unterstützen. Ja, warum tut sie das denn, die Bevölkerung? Ihre, vom Staat, also von den Bürgern bezahlten „ÖRR“, haben Tag und Nacht und wann sonst auch immer die Bevölkerung mit unseligen Berichterstattungen derart manipuliert, dass sie der Politik zugestimmt haben, weil sie es für unmöglich halten von der Politik und den Medien belogen und betrogen werden. Sie haben die Bevölkerung mit Angst und Panikmache in eine Situation gebracht, die den ureigenen Instinkt der Bevölkerung zur Kritik zunichte gemacht hat. Ganz klar, Herr Dr. Schäuble, Sie sind leider nur ein Parteisoldat!

    Dieses „lächerliche Stürmchen“ auf den Reichstag jetzt in dieser Weise hochzujubeln ist „schlichtes Ablenkungsmannöver“! Die Politik spürt ganz deutlich, dass sich die Stimmungslage dreht und sie (hoffentlich) baldigst zur Rechenschaft gezogen wird. Die Angst steht der Politik im Nacken. Das verdanken wir den kritischen Stimmen, nicht nur den großartigen Wissenschaftlern wie Dr. Wodarg, Prof. Bhakdi, Dr. Püschel u.a., die sie mal schlicht vergessen zu befragen, was sie zu dem Lockdown und anderen Aktionen meinen, sondern vor allem auch den „Querdenkern“, die der Bevölkerung Alternativen in der Information aufzeigten. Mannigfaltigkeit ist auch hier die Zauberformel, die ein „MUß“ in der Informationspolitik ist! Diese demokratischen Grundregeln sind schlicht abhanden gekommen. Politik und Medien stürzen sich derzeit auf den Fall „Nawallny“ und „Weißrußland“. Sie haben sofort die Schuldigen ohne Fakten markiert und gebranntmarkt. Dieser vorgesetzte „Einheitsbrei“ zieht durch alle Gazetten und wir müssen konstatieren, dass die Medien eine Art „Unterabteilung“ der Regierung und des „Verfassungschutzes“sind.

    UNS KRITISCHEN BÜRGERN HÄNGT DAS ZUM HALS RAUS!!!

    FAZIT

    Wir wollen keine Revolution, wir wollen Respekt und wir wollen, dass unsere gewählten Abgeordneten Ihren Aufgaben, wozu sie gewählt wurden, nachgehen können. Das haben Sie und Ihre Kollegen mit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes ausgehebelt; sie haben sich schlicht ermächtigt! Das müßte Ihnen doch aus dem 1000jährigen Reich noch bekannt sein. Es wäre schön, wenn Sie und Ihre Kollegen/innen es mal wieder mit Ehrlichkeit und Vertrauen versuchen würden. Schauen Sie nach Schweden, da wird es so gehandhabt! Sicherlich gibt es da auch Einschränkungen, die wurden aber erklärt und verstanden. Bei uns gibt es nur den Tatbestand der Willkür und des Diktates!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.