Guten Morgen, liebe Leser!

Quelle: Hier klicken

Mindestens 0,5% der positiven Tests sind falsch-positiv: Hier klicken

___________________________________

  • Heute, 11:00 Uhr:  Dr. Thilo Sarrazin zum Parteiausschluss
  • Heute, 14:00 Uhr:  Björn Höcke im Interview des MDR
  • Heute, 17:00 Uhr:  Abbildungen & Mehr zum Artikel „Woher kommt der Strom?

______________________

Zur Corona – Schnellübersicht: Hier klicken

______________________

Die Achse-Morgenlage: Hier klicken

______________________

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

______________________

Die Zeitung des Demokratischen Widerstands: Hier klicken

Großer Artikel mit Interview zum Demokratischen Widerstand: Hier klicken

______________________

Deutschland heute, z. B.

______________________

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken

 _________________________

____________________

Der Firnis der Zivilisation, der Demokratie ist …

dünn.

____________________

2 Gedanken zu „Guten Morgen, liebe Leser!“

  1. Berichterstattung Demo Berlin

    Wieder mußten wir uns von den Medien anhören, dass rechte Gruppierungen, Rechtsradikale und Reichsbürger, sowie AFD und weitere Idioten das bestimmende Element der Demo waren. Welcher Ansatz wird denn da gefahren? Wir kennen ja nun die Sitzordnungen in den Parlamenten. Rechts sitzen da die Schwesterparteien aus CDU/CSU. Sind die Medien der Auffassung, daß die Rechten, also CDU/CSU die Hauptakteure bei der Demo waren? Wir reden da also von den Gefolgschaften von Merkel und Söder. Die werden von diesem Gedankenspiel besonders erbaut sein! Dieses ewig dümmliche Vortragen von Schwachsinn ist der Medienlandschaft ja zu eigen, auf Dauer aber nicht zielfördernd. Bewußt wird da eine Manipulation vorgenommen, die der Bürgerschaft vorgaukeln soll, daß diese Demonstranten weit weg von Vernunft und Zivilisation agieren. Mit den Inhalten der Demo wird sich explizit nicht auseinandergesetzt, denn diese sind „regierungsfeindlich“!

    Das Übertünchen der Argumente entspricht genau dem Willen der Politik. Es muß unter allen Umständen vermieden werden, daß abseits des „Regierungnarrativs“ (schönes Wort) rationale und sachliche begründete Politikansätze entstehen, die dem Wesen nach eine „fundierte APO“ darstellen. Das ist absolut gefährlich, da man nicht die üblichen Machtinstrumente einsetzen kann, um das zu verhindern bzw. nach ihrer Fasson zurechtzubiegen.

    SIE HABEN SCHLICHT KEINEN EINFLUß AUF DAS GESCHEHEN

    Die angewandten Abwehrmechanismen sind eher dürftiger Art. Mit dauerhaften Beschimpfungen, Diffamierungen und Beleidigungen kann man kurzfristig Erfolg haben, was sich aber relativ schnell abnutzt. Sie benötigen dringend eine andere Strategie. Diese ist nicht in Sicht, da man argumentativ mit „Märchenerzählereien“ nicht ewig punkten kann, da irgenwann viele erkennen, dass Ihre Corona-Politik schadet anstatt nützt.

    DA WIRD ES NUN GEFÄHRLICH, IHRE MACHT STEHT AUF DER KIPPE!!!

    Dass sie ihre Politik ändern, steht nicht zu befürchten, denn das wäre das totale Eingeständnis ihres Fehlverhaltens. Es wird ein interessanter Herbst. Wir müssen uns da auf Einiges gefaßt machen. Wünscheswert wäre Deeskalation und nicht die weitere Spaltung. Das liegt aber allein bei der Regierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.