Meilenstein – Deutschland aktuell: So kann man es auch rüberbringen, …

… das Elend, das in Deutschland grassiert.

Vor allem für die Menschen, die mit der Sendung mit der Maus groß geworden sind.

Quelle & kompletter Artikel

Auszug

Moritz kämpft gegen rechts

Einer von den zwei Papas, die Moritz hat, ist beim Fernsehen. Jeden Tag macht er sehr wichtige Arbeit im Sender. Er ist nämlich ein Faktenchecker. So erklärt er zum Beispiel, warum böse Menschen völlig zu Unrecht an der Politik herummeckern. Die tut wirklich alles für eine bessere Welt, aber die Meckerer sind Rassisten und Nazis, die wollen Atomkraftwerke wiederhaben und ihr privates Auto behalten und weniger Steuern bezahlen und nicht „Stromzähler“ sagen. Moritz‘ Vater muss jeden Tag davor warnen, diesen schlechten Menschen auf den Leim zu gehen, denn sie sind zwar dumm, aber sehr geschickt, wenn sie mit ihrem Hass andere Menschen aufhetzen. Deshalb ist es so bedeutsam, was Moritz‘ Vater macht, er ist dann immer ganz erschöpft, wenn er abends nach Hause kommt und in seinen Massagesessel sinkt. Von ihm hat Moritz gelernt, dass man etwas tun muss gegen rechts, und deshalb geht er in den Supermarkt und versteckt die Hefte, auf denen „Tichys Einblick“ steht, hinter den Dosen mit der veganen Lasagne, wo sie niemand sieht. Da ist Moritz‘ Vater ganz stolz auf seinen Sohn. Vielleicht erzählt er die Geschichte sogar in seinem Tagesthemen-Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.