Artikel zum Sonntag, 23.2.2020: Hetze gegen Andersdenkende

Björn Höcke ´darf ` ein Faschist genannt werden.

Gerichtlich besiegelt.!? Was aber noch lange nicht heißt, dass er einer sei.

Nur die Meinungsäußerung im Rahmen der Meinungsfreiheit wurde als legitim erachtet. Vom Gericht: Hier klicken

Wer tiefer in die Materie und den Unsinn mit dem Höcke ist ein Faschist einsteigen will: Hier klicken

Egal:

Überall wird Björn Höcke als Faschist bezeichnet. Weil er angeblich einer ist. Vom Gericht bestätigt.

Passt schon!

Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.