Artikel zum Sonntag, 27.5.2018: An den Reden von Alice Weidel und Gottfried Curio …

… lassen unsere Menschen mit Guten Gedanken kaum ein Gutes Haar.

Oder es wird schlicht ignoriert, was blanke Realität in Deutschland ist, was von der AfD hingegen knallhart benannt wird. So auch im Parlament am 16./17. Mai 2018 bei der Generalaussprache zum Haushalt der Kanzlerin/zum Bundeshaushalt.

Allen voran im Kritikastern und Ignorieren steht der Medienmainstream.

So muss Dr. Alice Weidel, weltgewandt, mit Wirtschaftswissen beschlagen,  angeblich noch Opposition lernen,  sie sei ein Sprechender Kühlschrank.

Die Rede Dr. Gottfried Curios, hochintelligent, ein Feingeist, wird weitestgehend im Mainstream ignoriert. Lediglich die SPD zieht den Wunsch nach Familiennachzug für Gefährder zurück. Nach der Gefährderbambini-Geschichte. Das ist ja mal was. AfD, Dr. Curio wirkt!

Um den bestehenden Vorwurf des Populismus und der angeblichen Inhaltslosigkeit der Reden Weidels und Curios zu entkräften, bringe ich  beide Reden in schriftlicher und von mir strukturierter Form (Blaue Überschriften).  Heute die von Dr. Alice Weidel. Am  Sonntag, die von Dr. Gottfried Curio. Da kann der interessierte Leser mal selber prüfen, was Sache ist. Was gesagt wurde: Tatsächlich.

Quelle sind die offiziellen Protokolle des Bundestags vom 16./17. Mai 2018:

Die Protokolle enthalten sämtliche Debattenbeiträge des jeweiligen Sitzungstages. Wenn man einen bestimmten Beitrag sehen und hören möchte, einfach Namen und Datum des Abgeordneten bei Youtube in die Suchfunktion eingeben. Wurde der Beitrag auf youtube  hochgeladen, ploppt er auf.

Die Rede von

Hier nun die Rede von Dr. Alice Weidel schriftlich und strukturiert.

Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.