Fake News zur Balkanroute, zu Griechenland

Man nehme ein traurig guckendes Kind.

Fake News Finder

Stelle es in eine unwirtliche Gegend irgendwo in Griechenland oder sonstwo.

Fertig ist das Foto für Seite 1 einer Tageszeitung. 
Blockade Balkan
Vergrößern: Auf Bild klicken

Dazu gehört selbstverständlich noch ein passender Text.

Der ist schnell zusammengeschrieben.

Deshalb wird es mit den Fakten nicht so genau genommen. Um Fakten geht es auch nicht wirklich. Es geht um Emotion.

Die Emotion schafft das Foto.

Griechenland 09ß317In Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze sollen derzeit mehr als 60.000 Menschen sein (siehe Text unter Kinderbild).

Viel mehr, als damals vor Räumung des illegalen Lagers, in dem die Situation so katastrophal und gewaltbereit war.

Auf Seite 3 (Auszug oben) der besagten AN wird dann wahrscheinlich – so richtig weiß man es ja nicht. Kann ich irgendwelchen Zahlen noch vertrauen? –  die korrekte Zahl für Gesamtgriechenland mit 61.000 Menschen beziffert.

Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.