Freud´ scher Versprecher #2

Claudia Neu, Soziologin, analysiert die …

… städtischen und ländliche Räume,  in denen gewählt wird.

Da geriert sie im  Dlf am 17.10.2018 diesen Versprecher:

Hier der verschriftlichte Absatz:

Neu: Ja, ich glaube schon. Die Freien Wähler – das zeigen ja auch die Wahlanalysen – haben sich sehr geschickt im ländlichen Raum positioniert und haben viele Kompetenzen auf sich vereinigen können und die Bürger haben ihnen das auch abgenommen, dass sie sehr nah mit dem Ohr an der Bevölkerung, an den Nöten, vielleicht auch manchmal nur den gefühlten Nöten der Kleinstädte und der ländlichen Regionen gewesen sind. Ich glaube, die Strategie ist da auch ganz gut aufgegangen. Also nicht skandalisieren wie die AfD und auch nicht Hetzen wie die CSU, sondern wir hören zu und wir sehen, es ist mit der Infrastruktur nicht mehr ganz so gut, was können wir da tun. Hier geht es darum, was ist mit Mobilität, was ist mit Breitbandausbau, tatsächlich an den Fragen der Infrastruktur, die direkt bei den Menschen auch ankommt.

Das komplette sinnreiche Interview lesen: Hier klicken

______________________________________

Energiewende global gesehen

Der neue Präsident des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung

Weiter lesen

Bruno Jonas: Das Interview, …

… ein sehr vernünftiges Interview, …

Weiter lesen

Selbstverständlichkeiten

Der ehemalige Verfassungsgerichtspräsident

Weiter lesen