Guten Morgen, liebe Leser!

Ach was …

Quelle/Artikel lesen: Hier klicken

______________________

  • Heute, 11:00 Uhr:  Bundestag – Menschenrechte in Deutschland
  • Heute, 14:00 Uhr: Blackout-Film des Hessischen Rundfunks
  • Heute, 17:00 Uhr:  Abbildungen & Mehr zum Artikel vom 9.3.2021 der Kolumne „Woher kommt der Strom?“ 8. Woche

______________________

Zur Stromdatenanalyse: Hier klicken
Inhaltsverzeichnis 2019,2020 & aktuell: Hier klicken

______________________

Zur Corona – Schnellübersicht: Hier klicken

______________________

Die Achse-Morgenlage: Hier klicken

 ______________________

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

______________________

Die Zeitung des Demokratischen Widerstands: Hier klicken

Großer Artikel mit Interview zum Demokratischen Widerstand: Hier klicken

______________________

Deutschland heute, z. B.

______________________

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken

 _________________________

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

____________________

3 Gedanken zu „Guten Morgen, liebe Leser!“

  1. Das Wahljahr – Merkels verbrannte CDU

    Am 14.03. haben wir die ersten Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden Würtemberg.
    Vorhersage in Baden Würtemberg am 5.3.
    CDU 24 %, (2016 27 %), SPD 10%, Grüne35 %, FDP 10%, Linke 3%, AfD 11%, Rest 7 %
    Vorhersage in Rheinland-Pfalz am 5.3.
    CDU 29 %, (2016 31,8) % SPD 33 %, Grüne 11 %, FDP 7%, Linke 3 %, AfD 9%, Rest 4 %

    In den Umfragen geht es bei der CDU weiter stetig bergab. Es werden in beiden Ländern historische Tiefststände bei der CDU vorausgesagt. Wo bleibt hier der Kanzlerbonus? Die Erkenntnis ist ein Tiefschlag für die CDU. Verluste nichts als Verluste, sagen zumindest die Vorhersagen eine Woche vor den Wahlen für die CDU voraus. Immerhin waren beide Länder in früheren Zeiten in CDU-Hand.

    In diesen Ergebnissen spiegelt sich nun ein Versagen hausgemachter Art wider. Die alte Volkspartei CDU ist Geschichte. Diese Partei ist zutiest gespalten. Der konservative Teil, die sogenannte Werteunion, löst sich immer mehr auf. Nachdem Merz die Wahl zum CDU-Vorsitzenden an Laschet verloren hat, geht dieser Teil der Partei in der öffentlichen Wahrnehmung völlig unter. Was bleibt, ist der Kanzlerwahlverein der CDU, der „nibelungentreue“ Merkelanteil dieser Partei. Ein Konsens dieser beiden Teile ist mittlerweile undenkbar, und somit geht die Fahrt weiter in den Keller. Der Umfragehype in ganz Deutschland für die CDU spiegelt nicht die Wählergunst für die CDU wieder, sondern ist dem angeblich guten Management der Regierung in der Coronapandemie zu verdanken. Bis vor Kurzen wurden noch zwischen 35-37 % für die CDU vorhergesagt; mittlerweile ist auch dieser Wert am 5.3. auf ca. 32 % gesunken.

    Das Merkelsystem hat ihren Höhepunkt überschritten und wird mit ihrer Machart des Coronamanagements mittlerweile von CDU-Mitgliedern als auch der Bevölkerung abgestraft. Die Einsicht wächst, dass das Merkelsystem völlig ihr Coronamanagement überzieht. Es mehren sich auch immer mehr Stimmen in der Partei, die einen anderen Kurs in der Pandemiebewältigung einschlagen wollen.

    Die Partei hat nun auch zusätzlich noch Affären von Mandatsträgern zu bewältigen, die sich angeblich der Bereicherung in der Krise schuldig gemacht haben. Übrigens sind diese 4 geschassten Mandatsträger ausgewiesene Merkelgegner, die nun die Hand der Macht zu spüren bekommen. Insgesamt geht es wohl um 20 Mandatsträger der CDU/CSU, die sich angeblich solcher Delikte schuldig gemacht haben. Geschasst werden die ausgewiesenen Merkelgegner!

    NIEBELUNGENTREUE MACHT SICH BEZAHLT!!!

    Auch der Umgang mit der AfD wird zum Rohrkrepierer! Das Verwaltungsgericht Köln setzte per Verfügung den Auftrag des Verfassungsschutzes, die AfD insgesamt zu beobachten, aus. Diese Schmutzkampagne der Altparteien ging ins Leere und schädigt weiter vor allem die CDU.

    FAZIT

    Merkel hat der CDU ein „Linkskorsett“ übergestreift und in diesem Wahljahr wird die Partei dafür die Rechnung erhalten. Wenn eine konservative Partei die eigenen Ziele verrät und sich die Ziele der politischen Gegner zu eigen macht, sind Konsequenzen folgerichtig. Den Versuch von Merkel alle in ihr ideologisches Konzept einzubinden steht vor dem Kollaps. Sobald der Kanzlerkandidat der CDU steht und dieser seine Wahlziele vorstellt, müssen diese mit dem Coronamanagement der Kanzlerin kollidieren. Mit einem „Weiterso“ wird jeder Kandidat grandios scheitern. Die Brüche in der CDU sind offensichtlich und ein benötigter Klempner ist nicht in Sicht.

  2. „Guten Morgen“. Was für einfache zwei Worte! Ist vorstellbar, dass Menschen damit Probleme haben? Ja! Manche Menschen wissen nicht, ob Morgen oder Abend ist. Menschen, die an Demenz leiden. Wer wissen will, was das mit Politik zu tun hat, der sollte sich auf Youtube den ‚Rubin Report‘ vom 1.3.21 anschauen, Titel „Trump 2024 hints at CPAC…“. Es geht aber nicht um Trump, sondern um Biden, und zwar beginnt die relevante Passage etwa bei Minute 27 oder kurz davor.

    Warnhinweis: Menschen, die leicht schockiert werden können, sollten sich das nicht ansehen!
    Hier spricht der Oberste Befehlshaber der wichtigsten Weltmacht, der, den Finger am Atomknopf hat.
    Und der ist offensichtlich kognitiv extremst gestört. Er weiss offenbar nicht einmal, was die Tageszeit ist.

    Raten Sie mal, wenn Sie das gesehen haben, wie viele amerikanische Medien darüber berichtet haben. Bemerkenswert wenige! Denn entweder passt diese Nachricht den linken Biden-Fans in den korrupten Medien nicht in den Kram und sie verschweigen es – oder aber Linke halten es für GANZ NORMAL, dass Menschen in ihren Denkfähigkeiten gestört sind.
    Denn das trifft ja schliesslich auf die ALLERMEISTEN Linken zu.

    1. Mit dem grössten Bedauern muss ich einräumen, dass ich hier bei Biden einer Fehlinformation aufgesessen bin. Die Faktenchecker von ‚Correctiv‘ (Wahlspruch ‚Lügen für die Gesellschaft‘) haben sich inzwischen bei mir gemeldet und mir mitgeteilt, dass es gar nicht Joe Biden gewesen sei, der hier auf dem erwähnten Youtube-Clip gesprochen hat. Es sei sein Zwillingsbruder gewesen!
      I stand corrected.
      Ausserdem hat ‚Correctiv‘ richtiggestellt, dass Biden überhaupt nicht der Name des aktuellen Präsidenten der USA sei. Der hiesse „Mr. Teleprompter“.
      – Ich verspreche, ich werde beim nächsten Mal genauer recherchieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.