Flüchtlinge: „Neue Erkenntnisse“

Zwei Berichte bzw. eine Meinung,

die m. E. relevant für die Debatte sind.

Es handelt sich um Sachverhalte, die dem aufmerksamen Betrachter des  Geschehens durchaus nicht „neu“ vorkommen. Die aber mehr oder weniger „zugedeckt“ wurden. Durch den Taumel des Willkommens und dem  Anpreisen  der Vorteile, welche die ankommenden Menschen für Deutschland und seine Bewohner bedeuten,  fiel die Realität mehr als einmal unter den Tisch. Man war halt nicht „rechts“. 

Mehrheit gegen Zuwanderung

GhettoisierungFehlender Realismus

 

Lesen Sie den jeweiligen Artikel, indem Sie auf das Bild klicken.

Beachten Sie bitte auch die Leserkommentare.

___________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.