Corona aktuell: Klabauterbachs schlaflose Nächte

Quelle, Artikel plus PDF*

Die Leserin  des obigen Artikels, Petra. E. meint:

Die Diskreditierungsmaschinerie ist schon längst angelaufen. Aber auch das mit der Maskenpflicht macht mich fertig. Wenn das wieder kommt, kann ich mich wieder eingraben oder am besten doch auswandern. Alle Länder ohne Maskenpflichten stehen und standen nicht schlechter da als Deutschland. Innerhalb Deutschlands wurde der direkte Vergleich konsequent verhindert. Nur über die Hotspot Regelung in Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern lässt sich ein Vergleich – wenn auch nur für den kurzen Zeitraum eines guten Monats – ziehen. Dabei war auffällig, dass die Zahlen dort mit Maskenpflicht deutlich langsamer gesunken sind als in den freien Bundesländern. Also – liebe Politiker – belasst es bezüglich der Masken bitte bei der Freiwilligkeit. Wer an die Wirksamkeit der Maske glaubt, kann sie gerne weiter tragen. Aber bitte schließt Menschen, die keine Maske tragen können, nicht wieder aus dem Leben aus.

Quelle

Petra E. hat vollkommen Recht.

________

Einschränkungen jedweder Art, …

… auch eine wie auch immer ausgestaltete

Maskenpflicht

lehne ich ab.

Allein die Überlegungen unserer Hygienediktatoren zu diesem Zeitpunkt in diese Richtung belegt, dass es um Drangsalierung und das gefügig machen der Bevölkerung geht. 

Für weitere Zwangsmaßnahmen: Klima, Gender, Migration und vieles mehr. 

Für das „Gute“ also.

Und natürlich die Moral der Guten.

Kotz!

________

*Weil das Thema außerordentlich wichtig für die Fragestellung „Corona“  ist, zitieren wir den Text als PDF. Verweise und alle Kommentare der Leserschaft lesen Sie komplett, wenn Sie WELTplus testen/abonnieren.  Wir empfehlen WELTplus ausdrücklich: 30 Tage kostenlos testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.