Tichys Ausblick, 30.9.2021: Energiewende ausgeträumt – droht jetzt der Blackout?“

Jetzt wird‘s teuer:

Mehr

3 Gedanken zu „Tichys Ausblick, 30.9.2021: Energiewende ausgeträumt – droht jetzt der Blackout?““

  1. Ja, und es ist nicht einmal die Energiewende allein, die das Problem darstellt. Nordstream2 soll von den Russen jetzt durchgedrückt werden, obwohl die Pipeline rechtlich gesehen noch keine Zertifizierung hat. Dazu haben die Russen jetzt die Liefermenge über die Ukraine noch einmal radikal gedrosselt. Wir sollen gezwungen werden, die Putin-Röhre möglichst bald in Betrieb zu nehmen.
    Angela Merkel hat sich mit der Abschaffung der Atomkraft und der Kohlekraft praktisch auf Gedeih und Verderb in die Hände Putins begeben. Dass der uns jetzt erpressen will, war abzusehen und ist nur logisch. Nur für einen war es nicht abzusehen: für unsere schreckliche Physikerin.
    Wie kann man ein Physikexamen haben und trotzdem offenkundig geistig völlig unterbelichtet sein? Nun, da fällt mir nur der Begriff „Inselbegabung“ ein. Merkel hat sogar zwei Inselbegabungen:
    Physik – und die Kunst, eigene Parteifreunde zu bekämpfen.
    In jedem anderen Gebiet der praktischen Politik – ausserhalb der schieren Machtpolitik – ist diese Frau eine komplette Versagerin. Oder sollen wir denken, dass ihr Ziel von Anfang an die Vernichtung Deutschlands war?
    Jetzt geht sie in Rente. Ich würde mir wünschen, dass sie ganz woanders hingeht. An einen Platz, an dem es sehr, sehr warm ist….

  2. Von der Technologieentwicklung sind wir gründlich abgehängt!

    Während sich China zu einem Spitzenentwickler der Atomtechnologie hocharbeitet, ist das einst führende Deutschland schon auf das Niveau eines Entwicklungslandes herabgesunken. Nicht nur wurden, wie in Philippsburg hochmoderne, milliardenschwere Meiler in die Luft gesprengt, während technologiefeindliche Grüne am Zaun Sekt schlürften, das bestens ausgebildete Personal der AKWs ist ins Ausland abgewandert oder in den Vorruhestand versetzt worden. Selbst wenn angesichts der sich immer deutlicher abzeichnenden Gefahr eines Blackouts, durch ein Wunder von der Politik beschlossen werden würde, die letzten Meiler weiter zu betreiben, stieße das auf Schwierigkeiten, denn es fehlt an Personal und Wissen.

    https://vera-lengsfeld.de/2021/10/04/anmerkung-zum-31-jahrestag-der-deutschen-vereinigung-2-das-danaergeschenk/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=NL-Post-Notifications

  3. Die Kehrseite linksgrüner Energiepolitik

    Eine europäische Politik, die Kohle und Kernenergie dämonisiert, treibt nicht nur den Erdgaspreis immer mehr in die Höhe, sondern ironischerweise auch den der Kohle. Denn im Zeitalter der Kohleprohibition sind Kohlehändler die neuen Dealer, die eine begehrte Ware verkaufen, die nicht produziert werden darf und darum teuer ist. Hoffen wir, dass wir im ablaufenden Jahr so unartig gewesen sind, dass Knecht Ruprecht uns am 6. Dezember ein paar Kohlen bringt.

    https://www.achgut.com/artikel/kalt_statt-gruen_der_energie_kollaps_geht_los

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.