Abbildungen & Mehr zum Artikel vom 11.2.2020

der Kolumne „Woher kommt der Strom?“ …

… auf der Achse des Guten www.achgut.com

_________________

Abbildung

Quelle: Hier klicken

2019

Quelle: Hier klicken

_________________

Abbildung 1

Der weiße Raum zwischen der Bedarfslinie und der konventionellen Stromerzeugung zeigt eine Unterdeckung der bundesdeutschen Stromerzeugung an. Der Strom musste aus dem Ausland importiert werden.

Quelle: Hier klicken

_________________

Abbildung 2

Vergrößern: Hier klicken // Quelle: Hier klicken, Seite 25

_________________

Abbildung 3

Vergrößern: Hier klicken // Quelle: Hier klicken

_________________

Abbildung 4

 Auf Seite 1 der AGE-Pressemitteilung finden Sie die Aussage zur CO2-Minderung:

Vergrößern: Hier klicken // Quelle: Hier klicken

_________________

Abbildung 5

Vergrößern: Hier klicken // Quelle: Hier klicken

Achten Sie bitte auf die angestrebten Ziele.

_________________

Abbildung 6

Vergrößern: Hier klicken // Quelle: Hier klicken
Quelle: Hier klicken

Die Grafik des Bundeswirtschaftsministeriums zeigt sehr schön den doch mit 3% Windkraft und 1,5% Solarkraft recht geringen Anteil von Wind und Sonnenkraft am gesamten Energiebedarfs Deutschlands.

_________________

Abbildung 7

Vergrößern: Hier klicken // Quelle: Hier klicken

_____________________

Faktoren zur Berechnung des CO2-Ausstoßes bei der Stromerzeugung:

Vergrößern: Hier klicken // Quelle: Hier klicken

Minderverbrauch Braun- und Steinkohle, Mehrverbrauch Gas: Siehe Abbildung 3

_________________

Mehr

Zum Artikel: Hier klicken

Nach Hinweis einer Leserin ist das Klimamanifest der WU Bayern wieder online: Hier klicken

____________________

Rechts, radikal, Klimaleugner. Der Spiegel bringt es auf den Punkt: Hier klicken

Also: Weg mit dem Klimamanifest der WerteUnion Bayern. Gesagt getan – wegzensiert!

Mich wundert nichts mehr. Nach den Ereignissen in Thüringen schon gar nicht: Hier klicken

_____________________

Ein Gedanke zu „Abbildungen & Mehr zum Artikel vom 11.2.2020“

  1. Überschlagsrechnung für Stromspeicher mit verflüssigter Luft
    https://www.golem.de/news/erneuerbare-energien-windkraft-in-luft-speichern-2001-145689.html

    Verbrauch pro Haushalt in D

    Energie 3500 kWh = 12.600.000 kJ = Energiebedarf in Form von Strom für einen Haushalt in einem Jahr

    0,400 kW = 1.438 kJ/h =mittlere Leistung für einen Haushalt

    Speicher Energie, Beispiel Luftverflüssigung, 250 MWh
    Leistung 50000 kW = 50 MW = Nenn-Leistung einer Anlage 50 MW
    Energie 250000 kWh = 900.000.000 kJ = Nenn-Speicher-Energie einer Anlage
    Entladedauer 5 Stunden Dauer zur völligen Entladung bei maximaler E-Abgabe

    Zahl 71 (=250000/3500) = Zahl der Haushalte, die ein Jahr aus dem vollen Speicher mit Strom versorgt werden können

    Zahl 3.724 (=71*365/7) Zahl der Haushalte, die eine Woche aus dem vollen Speicher mit Strom versorgt werden können

    Preis 50 Mio € Kosten pro Anlage

    Anzahl Haushalte in D
    Zahl 41.000.000 Anzahl der Haushalte in D

    Energie 143.500.000.000 kWh 143,5 TWh Strom-Energie in D

    Energie 2.752.054.795 kWh =2,75 TWh Energie eine Woche Strom alle Haushalte in D

    Zahl 11.008 Zahl der Speicheranlage, um alle Haushalte in D eine Woche mit Strom zu versorgen

    Kosten 550 Mrd € Kosten, um Speicher zu erstellen, die alle Haushalte in D eine Woche mit Strom versorgen

    stimmt das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.