Ein Schattendasein

Ein solches würde die AfD fristen, …

… wenn die absurden Entscheidungen in Sachen Migration 2015 nicht so getroffen worden wären, wie sie getroffen wurden.

Aktiv von Angela Merkel.
Meinung lesen: Hier klicken

Die Bundeskanzlerin hat alleine nach Gutsherrenart die dritte wichtige Entscheidung nach Atomausstieg/Energiewende und der faktischen Abschaffung der Wehrpflicht verfügt. Es ist Angela Merkel anzulasten, dass Deutschland Zug-um-Zug aus den Fugen gerät.

Passiv von den Verfassungsorganen.

Insbesondere der Bundestag hat seine Kontrollfunktion schändlich vernachlässigt, nein, sie gar nicht erst ausgeübt.

Das Alles ob eines höchst fragwürdigen  humanitären Imperativs.

Lächerlich.

Zum Glück hat der Wähler schlagartig reagiert und die Regierungsparteien massiv abgestraft. Die AfD wurde als Neuling sofort als drittstärkste Fraktion in den Deutschen Bundestag gewählt.

Gut so!

Wenn die Etablierten nicht aufpassen und ihre Obstruktionspolitik ändern, wird die AfD mindestens zweitstärkste Kraft.

Ich habe manchmal den Eindruck, die Etablierten wollen das. Genau das.

Der Wähler lässt sich auf Dauer nicht für dumm verkaufen. Deshalb wird die AfD immer mehr Zuspruch gewinnen.

Da hilft es auch nichts, die AfD in braune Nazi-Ecke zu stellen, wie es oben Herr Malzahn tut. Die meisten seiner Leser goutieren dies durchaus nicht.

Weil es schlicht und Unsinn ist.

__________________________________________

Lesen: Hier klicken

__________________________________________

Die Meinung von AfD-Chef Meuthen zum Höhenflug der AfD: Hier klicken

__________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.