Es ist Wahlkampf! #8: Liebe Schreihälse!

Egal wo ihr gerade seid und Eure Meinung …

… Frau Merkel und anderen entgegenschleudert, meine Sympathie habt ihr.

Ihr seid nicht gewalttätig, …

… sondern nehmt Grundrechte wahr. Ihr macht das in einer Form, die gehört wird. Das ist gut so. Denn sonst wäre Euer Engagement sinnlos.

Meine Hochachtung gilt auch den Pegida-Demonstranten plus Ableger.

Jeden Montag friedlich durch die Stadt zu spazieren, Flagge zeigen, ist eine feine Leistung. Lasst Euch nicht von den sogenannten ´Gegendemonstranten` provozieren. Die wollen nur den Krawall.

Ihr Alle habt das Recht Euch zu versammeln und Eure Meinung kund zu tun: Auch sie herauszuschreien.
Das nennt man Demokratie.

Solange alles friedlich bleibt!

__________________________________________

Lesen/hören: Hier klicken

Dass der Beitrag rechts, der im Deutschlandfunk „Kultur“ läuft, gibt schon sehr zu denken.

Auszug:

 „Insgesamt behaupte ich, dass einige dieser Typen, die da auftreten, de facto aus neofaschistischen Kreisen stammen, aber es ist nicht die Mehrheit. Leute wie Höcke sind zweifellos weit jenseits des Grundkonsenses der Bundesrepublik. Ich habe keine Hemmungen, ihn als einen Neonazi zu bezeichnen – einen völkisch denkenden Idioten, der im öffentlichen Dienst tätig war.“

Das sagt ein Ex-Kulturminister. 

Belege hat er keine.

Ihm gefällt nicht, was Björn Höcke sagt. Und verunglimpft deshalb.

Ein Armutszeugnis!

________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.