Schmutzkampagne?

Es ist, wie es ist.

Reul Schulz
Lesen: Auf Bild klicken

Weil ein Ex-Europapolitiker nun einfach mal Bundeskanzler werden will, tritt das, was ist, an die Oberfläche. Ist klar, ist richtig und nötig.

Auch, wenn der Mann  Martin Schulz heißt. Unsere neue „Lichtgestalt“

Viele der Dinge, die er vertreten hat, waren nicht im Interesse Deutschlands.

Viele Dinge, die er gemacht hat, dienten seinen Interessen.

Schade, dass das 9-Seiten Dossier von CDU-Mann Reul nicht öffentlich verfügbar ist.

_____________

Die SPD-Verteidiger Schulz´  sollten mal erklären, wie sie mit den Fakten (z. B. Eurobonds, Sitzungsgelder) umgehen. Und vor allen sollten Sie Herrn Schulz dazu bewegen, zu sagen, wie er es mit den „Flüchtlingen“, den gegenwärtigen und den noch kommenden handhaben will.

Ich befürchte, da wird er sich nicht sehr von Frau Merkel unterscheiden. Wie auch in vielen anderen Politikbereichen.

____________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.