Neues im ZDF zum Intensivbettenbeschiss

Sogar Prof. Janssens redet auf einmal … … von ´schweren Begleiterkrankungen` bei Älteren. Was nichts anderes bedeutet, dass viele alte Menschen zwar positiv getestet sind, aber wegen einer anderen Erkrankung auf Intensiv liegen. Junge Menschen merken die Infektion oft gar nicht. So der „Professor„. http://www.mediagnose.de/wp-content/uploads/2021/10/ZDF_Janssens_22-10-_2021_08-42-45.mp4 Mehr zum Intensivbettenbeschiss und seiner Aufklärung  

Intensivbetten: WELTplus* – Elke Bodderas bohrt weiter!

Und das ist gut so. Es hat nämlich den Anschein, als sollte der Skandal unter den Teppich gekehrt werden. Der Skandla, dass auf der einen Seite sich Medizinscharlatane die Taschen vollgestopft haben, auf der anderen Seite eine solche Fake-Panik verbreitet wurde, dass die Bevölkerung völlig unnötig mit „Maßnahmen“ drangsaliert wurde.   Die Politik hat Unsummen … … „Intensivbetten: WELTplus* – Elke Bodderas bohrt weiter!“ weiterlesen

Intensivbetten-Scharlatanerie – Bundesrechnungshof rügt Falschmeldungen …

… in Sachen Intensivbetten.  Die Panikmache, die Intensivbetten könnten „ausgehen“, das Gesundheitssystem stünde kurz vor der Überlastung war bis vor kurzem das Mantra in Medizin und Politik. Es war und ist die Grundlage für die sogenannten ´Maßnahmen`. Faktisch sind es diktatorische Eingriffe mit dünner parlamentarischer Legitimation à la DDR-Volkskammer. Ich habe bereits früh dagegen argumentiert … „Intensivbetten-Scharlatanerie – Bundesrechnungshof rügt Falschmeldungen …“ weiterlesen

Reitschuster: Intensivbetten – Schrappe-Papier kurz & verständlich

Zum Video Reitschuster auf der BPK zu Intensivbetten. Das Intensivbetten-Imperium schlägt zurück: Die WELTplus-Artikel und Mehr inkl. aller relevanten WELTplus-Artikel wie zum Beispiel „Wie berechtigt sind Zweifel am Schrappe-Papier?“  

Artikel zum Sonntag, 23.5.2021: Bundestag, 20.5.2021 – Debatte zum Intensivbettenbeschiss*

Es ist eine Unverschämtheit, welcher Lärm durch extra laute Unterhaltungen bei den Altparteien während vor allem der Rede des AfD-Abgeordneten Münzenmaier verursacht wird. Dieser „Quasselbuden-Terror“ der Nicht-Afd´ ler erinnert stark an das Verhalten der Nazis im Reichstag der 1930-er Jahre.