Corona aktuell: Angstmache …

Wenn jeder Mensch, der positiv getestet wird, in Quarantäne muss, gibt es Personalprobleme! Lasst den Schwachsinn doch endlich sein. Kehrt zu einem normalen Leben zurück, in dem Menschen krank werden, gesund werden und auch sterben. Denn so ist das Leben nun mal. 

Ich weiß, …

… der Appell nutzt nichts. Ich wollte es nur mal gesagt haben.

________

Quelle Artikel

2 Gedanken zu „Corona aktuell: Angstmache …“

  1. Der dreifaltige Minister

    Die Dreieinigkeit, Dreifaltigkeit oder Trinität ist in der christlichen Theologie die Wesenseinheit Gottes in drei Personen oder Hypostasen, nicht drei Substanzen. Diese werden Vater, Sohn und Heiliger Geist genannt. Somit sind Unterscheidung aber auch unauflösliche Einheit gegeben. Göttliche Minister wären denkbar, da sich manche nicht nur so verhalten, sondern auch den Glauben an sich selbst nie verlieren, komme da was wolle!

    Einer der ganz Großen dieser Zeit ist der nahezu göttliche „Imperatus Medicus“ der pandemischen Neuzeit. Er verkörpert die dreifaltige Kompetenz des Mediziners, des professoralen Lehrers und des gottgewollten politischen Herrschers. In dieser Form ist er all jenen überlegen, die menschenähnliche Züge aufweisen und sich mit den Menschen gemein tun! Das ist nicht seine Intuition, er celebriert die Dominanz der Wissenden, also der unabdingbaren Wissenschaft oder die er dafür hält, der er treu ergeben ist.

    Solche Persönlichkeiten sind auf dieser Welt rar gesät und wir kommen nicht umhin, das zu konstatieren, zu bewundern und wer mag, es zu lieben. Diese Dreifaltigkeit hat auch einen Namen mit allen akademischen Ausprägungen: Professor Dr. med. Karl Lauterbach!

    Seine Stunde war gekommen, als der neue Kanzler Scholz nicht mehr umhinkam, einen neuen Gesundheitsminister zu benennen. Er war der letzte Minister, der von Scholz gekürt wurde, vermutlich nach dem Motto: Was lange währt wird endlich gut!

    Mit ihm zog endlich die Wissenschaft ins Ministerium ein, denn famose Bankkaufleute sind nicht wirklich eine Besetzung für gesundheitliche Betreuung von 83 Millionen Bundesbürgern. Diese Verantwortung muss in Händen eines „Begnadeten“ liegen, der aufopfernd alles tut, um die Impfpflicht für alle durchzusetzen. Solche Mammutaufgaben sind sein Ding. Dass er vorläufig daran gescheitert ist, ist einzig der unsinnigen Kanzlerentscheidung zu verdanken, die Fraktionszwang bei dem Thema ausschloss und die Verantwortung dafür den Parlamentariern überließ. Natürlich war das nicht die Niederlage Lauterbachs sondern einzig die Niederlage des Kanzlers.

    Die Corona-Maßnahmen-Evoluation wurde zeitgerecht trotz Widerstandes von Lauterbach & Co präsentiert. Vorweg gab es schon das Gerangel, dass die Daten für eine solche Bewertung nicht vorliegen, die Ergenisse dadurch verfälscht werden und somit nicht signifikant sind. Es half nichts, der Bericht erschien, und die Verantwortlichen für dieses Desaster erhielten Ohrfeige für Ohrfeige. Siehe dazu:
    https://www.achgut.com/artikel/massnahmen_evaluation_ein_juristisch_vernichtendes_urteils

    Bei Markus Lanz erschien dazu:

    https://www.watson.de/unterhaltung/tv/804435804-lanz-gast-hendrik-streeck-mit-knallhartem-urteil-zu-corona-daten

    Herr Lauterbach äußerte sich in der Sendung folgendermaßen, dass einmal dieser Bericht von der Vorgängerregierung beauftragt wurde, nicht wissenschaftlich sei und für seine Planung für den kommenden Herbst irrelevant ist.

    Er muss nun in seinem Plan davon ausgehen, dass es ganz schlimm kommen kann, was er allerdings nicht erwartet, aber was seine Pflicht ist. Er muss Pläne erarbeiten, die immer das „worst case szenario“ im Auge haben.

    Diese Logik des dreifaltigen Herrn Lauterbachs ist gewaltig. Er nimmt nicht zur Kenntnis, dass die Pandemie inzwischen längst endemischen Charakter aufweist, seine Horrorszenarien einzig zur Angst- und Panikmache taugen und die Pandemie längst einen „Schnüpfchencharakter“ hat.

    Herr Lauterbach benötigt für sich selbst und seinem Verständnis den worst case, da er ansonsten in der Beliebigkeit verschwindet und das kann und darf nicht geschehen, dafür wird er sorgen, der dreifaltige „Imperatus Medicus“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.