Meinungsfreiheit aktuell: Roger Köppel, Herausgeber „WELTWOCHE“ und Nationalrat der Schweiz, …

… Vollblutjournalist und engagierter Politiker nimmt

… auf seine unnachahmliche Art Stellung zum

Weggang Henryk M. Broders 

Herr Broder will nicht mehr für die Schweizer WELTWOCHE schreiben. Was ich am 1.7.2022 kritisch gewürdigt habe.

Sehen und oder hören Sie  WELTWOCHE daily vom 1.7.2022 und lernen Sie die Meinung von Roger Köppel zum Thema kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.