Manfreds Kolumne: Manipulationswellen

Die Vorhersage der 3. Welle …

… hat nichts mit dem Blick in die Kristallkugel zu tun, sondern kann nach Belieben erzeugt werden.

Schon im Sommer 2020 wurde die 2. Welle vorhergesagt, was auch keiner Überraschung gleichkommt, sondern mehreren klaren Fakten zu entnehmen ist. Sie ist natürlich auch folgerichtig eingetroffen, da oh Wunder, dieser Vorgang eine ganz natürliche Ursache hat.

Mehr

2 Gedanken zu „Manfreds Kolumne: Manipulationswellen“

  1. Die eiserne Lady

    Die Vorstansdsvorsitzende des Coronaregimes (Merkel & Co, MPK) läßt keine Zweifel aufkommen wer der Boß im Lande ist. Die virtuelle Sitzung am 22.03. wurde auf ihr Geheiß unterbrochen, denn hier wird so lange nachgesessen bis sie sich durchgesetzt hat. Jede oder jeder dieses Zirkels hat gefälligst das zu tun, was sie in ihrer ganz großen Weitsicht und Weisheit geplant hat. Faßt gefälligst diese „Waschlappen von Bürger“ hart an, die warten doch nur sehnsüchtig darauf von ihr, der Übermächtigen, gesagt zu bekommen wie lange sie strafsitzen müssen! Die Gefühlsduselei ist doch völlig unangebracht, dass Volk muß geschützt werden, vor sich selbst, dem Virus und vor allem vor anderen Meinungen. Es gehört sich einfach nicht der Vorsitzenden zu widersprechen. Das ist schlichte Majestätsbeleidigung.

    Mit gezielten Teststrategien hat man die Inzidenzen so in die Höhe getrieben, dass doch der letzte Esel begreifen muß, dass nur ganz harte Lockdownmaßnahmen Abhilfe schaffen können! Von wegen zu Ostern feiern, in Biergärten gehen und in großen Gruppen ausschwärmen und sich in umarmender Weise um den Hals fallen. Solche widerwärtige menschliche Bedürfnisse werden ab sofort grundsätzlich verboten. Bei den nächsten Änderungen des Infektionsschutzgesetzes wird dies auf immer festgelegt. Die epidemische Notlage bleibt, egal aus welchen Gründen, BASTA! Ob Viren oder Klima, ob Sommer oder Winter, die Bürgerschaft wird solange durchdiszipliniert bis sie es begriffen hat. Auch macht es keinen Sinn mehr, wenn Coronamaßnahmen kontakariert werden, diese als Ordnungsstrafen zu sanktionieren. Auch das wird geändert, denn immmerhin geht es um Leben. Wer in grobfahrlässiger Weise Leben Dritter aufs Spiel setzt, muß mit harten Strafen belegt werden. Das Strafgesetzbuch ist entsprechend anzupassen.

    Was ist denn daran auszusetzen, wenn durch größere und erweiterte Testungen die Inzidenz auf 200 hochgejubelt wird, über Ostern Ausgangssperre zu verhängen? Das ist doch das mindeste was man als Fürsorge für die Bürgerschaft veranlassen muß. Hört doch auf mit diesen ewigen Meckern wegen dieser störenden Grundrechtsverletzungen. Die Zeiten sind doch vorbei, das Thema hat sich erledigt, denn wir belegen das Volk mit Endloslockdowns und wenn dann die Bürger brav sind, sich impfen lassen, ordnungsgemäß einen Impfpass haben und die Coronaapp benutzen, dürfen sie auch mal wieder reisen! Sie werden uns dafür lieben, dass wir ihnen dies in unserer Großzügigkeit erlauben.

    Einwände, dass die Zustimmungswerte sinken sind doch überhaupt kein Thema. Falls die Zustimmung nicht wieder steigt, wird noch mehr getestet und bei Indenzwerten größer 300 kann die Bundestagswahl sowieso nicht stattfinden, dass wäre doch viel zu gefährlich und gefährdet das Gesundheitssystem. Das haben wir im Griff! Je nach Stimmungslage wird das Testverhalten angepaßt. Da vermutlich auch Geimpfte das Virus weitergeben, müssen diese auch wieder getestet werden. Es gibt einfach kein Entrinnen, wir sorgen immer für die Inzidenzwerte, die unseren Zielen dienlich ist.

    FAZIT

    Dieser Trick mit einem kleinen Blick in die Zukunft zeigt deutlich wohin die Reise geht. Ob nun der Lockdown verschärft wird oder nicht ist in dieser Gemengenlage fast unerheblich. Wichtig ist dem Volk zu zeigen was passiert wenn es nicht einsichtig ist. Mit dem Machtmittel PCR-Test ist das Steuern der Pandemie keine große Aufgabe. Jetzt leben wir in der herbeigetesteten 3. Welle und die Marktschreier Söder, Lauterbach & Co sind doch schon unterwegs und prophezeien die 4. Welle. Sie sind auch immer gut mit wissenschaftlichen Erkenntnissen ausgestattet. Ihre willfährigen Wissenschafter, andere werden nicht gefragt, liefern ihnen die Beweise, die es braucht die Angst-und Panikmache hoch zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.