Corona – Neues zur Übersterblichkeit

Frisch und modern kommt 

Mai Thi Nguyen-Kim

bei der WDR – Fernsehsendung Corona in 5 Minuten daher. Es ist eine ´Sonderabteilung` von Quark und Co., sorry, Quarks & Co, eines der Flaggschiffe der öffentlich-rechtlichen Medien zwecks Erklärung der Welt im Sinne des Mainstreams, nicht unbedingt im Sinn der Wirklichkeit. Das ist meine Meinung.

Mehr

Ein Gedanke zu „Corona – Neues zur Übersterblichkeit“

  1. Vielleicht bin ich ja schon Opfer des Systems, aber ich sehe hier die Verdummung einfach nicht.
    Es gibt keinen „fälligen Ausgleich“ in der Statistik. Es ist überhaupt nicht zwingend, dass eine unterdurchschnittliche Sterblichkeit durch einen folgenden Anstieg ausgeglichen werden muss.
    Im Gegenteil leuchtet der Verlauf hier sogar ein, da die Bevölkerung bereits seit Jahresanfang für das Thema Virus sensibilisiert worden ist und daher stärker Vorsichtsmaßnahmen ergriffen hat als sonst, was auch auf die saisonale Grippe wirkt.
    Die Übersterblichkeit geht zwar offenbar nicht über eine normale Grippe hinaus, ist aber echt. Im Kontext der harten Eindämmungsmaßnahmen und im Vergleich mit anderen europäischen Ländern hätte es bei uns auch wesentlich(!) schlimmer kommen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.