SPD: Sie tut mir fast schon ein wenig leid …

… die SPD-Vorsitzende 

Saskia Esken

Im Interview mit dem Dlf vom 4.1.2019 zeigte die gute Frau, dass sie eine wichtige Eigenschaft eines Politikers nicht beherrscht:

Wenn man etwas nicht  weiß, muss man wenigstens in der Lage sein, dies bestmöglich zu kaschieren. Motto: Man weiß nichts, kann aber alles ´erklären`.

 Oder aber man beachtet:

´Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten` (Quelle Dieter Nuhr: Hier klicken)  Ist zwar nicht so toll wie das Rezept oben, aber viel besser als das, was Frau Esken zum großen Teil abliefert.:

_____________________

Grün-kursives Zitat & komplettes Interview lesen: Hier klicken

Die Bundeswehr setzt die Ausbildung von Sicherheitskräften im Irak angesichts der jüngsten Eskalation im Mittleren Osten aus. SPD-Vorsitzende Saskia Esken befürwortet die Entscheidung im Sinne der Sicherheit für die Streitkräfte. Auch müsse das Mandat möglicherweise überprüft werden, sagte sie im Dlf.

[…]

Esken sagte im Dlf, die Sicherheit der Soldatinnen und Soldaten stehe im Vordergrund. Ob die Ausbildungemission fortgeführt werde, hänge zum einen davon ab, wie sich die Situation entwickle und zum anderen, welche Entscheidung bei den Vereinten Nationen getroffen werde.

[…]

_______________________

Oder man macht Kommunikation so: Hier klicken 

Ist Badesalz, oder?

Zufällig entdeckt: Hier klicken

_______________________

[/read]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.