Alarmierendes Signal! – Was denn eigentlich?

„´Wenn sich so viele Menschen Sorgen machen …

Vergrößern: Hier klicken

… und sofort losgehen und sich Jodtabletten holen, dann ist das schon ein alarmierendes Signal`, sagte der Sprecher der Städteregion, Detlef Funken.“ Quelle: Meldung der AN rechts

Da fragt sich der geneigte Leser, was denn da „alarmierend“ ist.

Ich z. B. finde es höchst alarmierend, dass die Angstkampagne – auch mitgetragen von den Aachener Nachrichten – doch immerhin 40.000 Menschen bewogen hat, einen Antrag auf Tablettenversorgung zu stellen.

Auf der anderen Seite ist die große Mehrheit der anspruchsberechtigten Bürger nicht auf die Angstmache angesprungen. Vernünftig.

Ein klares Signal!

Da gibt es noch viel zu tun, liebe Medienmacher in Aachen und Umgebung.

___________________________________________

Mehr zur Angstkampagne in Sachen Tihange II: Hier klicken

Bericht zum Vortrag Prof. Dr. Allelein, Lehrstuhlinhaber u. a. für Reaktorsicherheit an der RWTH Aachen: Hier klicken

___________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.