Platz 3 bei INSA

Die AfD hatte bereits am 18.7.2017 …

bei der INSA-Umfrage den alleingen Platz 3 belegt.

Beitrag lesen: Hier klicken

Damals war es der Welt keine Meldung wert. Das bemängelte ich  damals sehr und habe dies der WELT-Redaktion auch mitgeteilt.

Nun kommt man wohl nicht mehr an der Tatsache vorbei, dass die AfD im „Kampf um Platz 3“ im Bundestag mitspielt, eine starke Rolle spielt.

Die stärkste Oppositionspartei hat das Rederecht sofort nach der Kanzlerin. Man wird die Partei  auch nicht so ohne Weiteres massiv schneiden können: „Weil mit ´Rechten, Rechtsextremen` nicht geredet wird.

Daran gibt es kaum einen Zweifel:

Angela Merkel wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Bundeskanzlerin bleiben. Besser als St. Martin kann sie allemale. Unter den Blinden ist der Einäugige König.

Wahrscheinlich wird es nach einer Verhandlungsschamfrist auch bei der großen Koalition bleiben. Mit Sigmar Gabriel als Außenminister.

Der Mann hat karrieremäßig alles richtig gemacht.

_________________________________________

_________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.