Es wundert nicht wirklich …

Der Hype um Martin Schulz …

… vermag den politisch Interessierten nicht vom Hocker hauen. Wieder einmal wurde die Idee widerlegt, dass man nur an etwas ganz fest glauben muss, damit es eintritt.

In diese Kategorie fällt auch die neueste SPD-Idee, die AfD verhindern zu wollen.

Im Bundestag.

Klar, das wäre sicher möglich, wenn SPD und CDU eine Politik promoten würden, die im Prinzip nur den Gedanken eines Horst Seehofer oder des Wahlsiegers in Holland, Mark Rutte, folgen müsste. Dazu sind die Menschen mit Guten Gedanken* m. E.  schlicht nicht in der Lage.

Deshalb:

Die AfD wird zweistellig in den Bundestag gewählt werden. Sie wird eine echte Opposition werden und ist absolut notwendig. 

SPD Gebildete
Bericht lesen: Auf Text klicken

 WELTonline ,  namentlich Marcel Paulyhat fein recherchiert und übersichtlich aufbereitet.

Den Bericht oben  kann ich als Ergänzung zu meinem Artikel zur Wahl im Saarland wärmstens empfehlen.

Genau wie Paulys Bericht zur Wählerwanderung.

Und natürlich die Analysen zur Saarlandwahl der Forschungsgruppe Wahlen und Infratest-dimap.

Selbstverständlich sind die Analysen anderer Institute ebenfalls wichtig.

Sie wollen reinschauen? Die Webadressen finden Sie hier.

__________________________________________

*Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte meine Buchempfehlung Nr. 3 in diesem Artikel

__________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.